• 2008-11-17-gosheim-monheimerAlb17-20.jpg
  • 2008-11-22-gosheim-monheimerAlb17-19.jpg
  • 2008-11-22-gosheim-monheimerAlb17-35.jpg
  • 2008-11-22-gosheim-monheimerAlb17-41.jpg
  • 2017-10-17-MA17Huisheim-5.jpg
  • 2017-10-17-MA17Huisheim-19.jpg
  • 2017-10-17-MA17Huisheim-22.jpg
  • 2017-10-17-MA17Huisheim-24.jpg
  • 2019-09-22-huisheim-monheimerAlb17-1.jpg
  • 2019-09-22-huisheim-monheimerAlb17-5.jpg
  • 2019-09-22-huisheim-monheimerAlb17-8.jpg
  • 2019-09-22-huisheim-monheimerAlb17-15.jpg
  • 2019-09-22-huisheim-monheimerAlb17-16.jpg
  • 2019-09-22-huisheim-monheimerAlb17-19.jpg
  • 2019-09-22-huisheim-monheimerAlb17-25.jpg

Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Huisheim - Monheimer Alb 17

Die Rundtour Monheimer Alb 17 ist eine schöne Wanderung am Weiher und der Mariengrotte vorbei über Forst- und Feldwege nach Huisheim und dann mit schönem Blick vom Mähhorn. 

Monheimer Alb Weg ab 2017

Anfahrt: Donauwörth – Kaisheim – Mündling – Richtung Huisheim

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Unterhalb der Olachmühle bei der Haltestelle

Streckenlänge/Gehzeiten: 9,7 km, 2 Stunden 45 Minuten

Höhenunterschied: 210 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Huisheim: Gasthaus zum Löwen (09080 1547)

Markierung: Monheimer Alb 17

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Schöne Wanderung am Weiher und der Mariengrotte und Dammwildgehege vorbei über Forst- und Feldwege nach Huisheim und dann mit schönem Blick vom Mähhorn.

 

Silbersee

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Olachmühle – Mariengrotte

Im Tal entlang des kleinen Bächleins 400 m auf gut geschottertem Feldweg zum Weiher. Hier vorbei und geradeaus (die immer wieder abzweigenden Wege lassen wir unbeachtet). Es geht beständig leicht aufwärts. Oben an der Kuppe ist eine Kreuzung mit Feldkreuz und Sitzbank unter den Bäumen (25 Minuten). Hier bei der Föhre/Kiefer rechts zum Stadel. Beim Stadel links die breite Schneise im Wald geradeaus 130 m abwärts zur Mariengrotte mit Sitzbank (30 Minuten).

 

Mariengrotte – Ortsrand Huisheim Waldstraße

Von der Grotte weiter abwärts circa 20 m zum Schotterweg. Hier links. An der folgenden T-Gabelung links aufwärts zum Wald. Hier am Waldrand rechts dem Wegweiser Huisheim 2,0 km, Mähhorn 3,6 km folgen.An der T-Gabelung mit dem Teerweg links dem Wegweiser Huisheim 1,8 km, Mähhorn 3,3 km am Waldrand aufwärts auf dem gut geschotterten Feldweg. Oben gerade weiter am Waldrand. An der folgenden T-Gabelung rechts (50 Minuten) dem Wegweiser nach Huisheim 1,5 km, Mähhorn 3,0 km über die Wiese zu den 5 Bäumen mit kleiner Jesuskapelle. Direkt vor der Kapelle rechts auf dem Wiesenweg dem Wegweiser nach Huisheim 1,3 km, Mähhorn 2,8 km abwärts folgen. Es geht in das Dorf Huisheim. Nach dem ersten Haus rechts in die Waldstraße (1 Stunde).

 

Ortsrand Huisheim Waldstraße – Ortsrand Huisheim Mündlinger Straße

An der Kreuzung rechts in die Jurastraße und nach circa 15 m bei dem Strommast links auf den Schotterweg durch den Park. Auf der anderen Seite beim Strommast am Ortsschild Huisheim links in das Dorf auf der Hauptstraße vorbei an der Kapelle, dann dem Gasthof Zum Löwen und der Kirche. Nach der Raiffeisenbank (1 Stunde 15 Minuten) links in die Straße Am Bergle dem Wegweiser Mähhorn 1,7 km Silbersee 6,0 km folgen. Nach wenigen Metern nach der Hausnummer 1 rechts und nach circa 25 m links aufwärts. Oben gerade in die Mündlinger Straße. Wir kommen zum Ortsende von Huisheim (1 Stunde 20 Minuten).

 

Ortsrand Huisheim Mündlinger Straße – Mähhorn

Nach circa 20 m links auf den geschotterten Feldweg. Nach weiteren 20 m rechts auf den Wiesenweg aufwärts in einer lang gezogenen Rechtskurve und anschließenden Linkskurve. An der T-Gabelung links auf dem Feldweg entlang der Baumreihe weiter aufwärts. Kurz vor dem Gipfel an der Y-Gabelung rechts zum höchsten Punkt des Mähhorns (1 Stunde 35 Minuten). Hier gerade weiter auf dem Wiesenweg bis zu dem geschotterten Feldweg mit Gesperrt Schild und Infotafel „Das Mähhorn“ (1 Stunde 40 Minuten).

 

Mähhorn – Verbindungsstraße Olachmühle/Huisheim

Hier gerade über den geschotterten Feldweg und halbrechts am Baum dem Wegweiser Silbersee 4,6 km Mähhorn 0,15 km auf dem Wiesenweg folgen. An der Kreuzung der Wiesenwege am Gehölz gerade am Waldrand entlang, bald in einer 90°-Rechtskurve weiter immer gerade am Waldrand entlang. Bei der Bank, wo der Weg wieder eine Rechtskurve macht (1 Stunde 55 Minuten) links in den Wald und gerade abwärts. An der Lichtung weiter gerade abwärts im Wald zur Verbindungsstraße (2 Stunden).

 

Verbindungsstraße Olachmühle/Huisheim – Parkplatz Olachmühle

Unten an der Verbindungsstraße Olachmühle/Huisheim rechts dem Wegweiser Silbersee 3,5 km auf der Teerstraße folgen. An der Gabelung mit zwei Birken und Feldkreuz (2 Stunden 10 Minuten) links dem Wegweiser Silbersee 3,0 km folgen. Nun auf dem geschotterten Feldweg aufwärts zum sichtbaren Wildgehege. Der Schotterweg führt am Wildgehege entlang oben zu einer Kreuzung (2 Stunden 20 Minuten). Hier links auf der Teerstraße weiter aufwärts. An der Gabelung mit dem geschotterten Feldweg links (2 Stunden 25 Minuten). An der folgenden Gabelung nach 20 m gerade dem Wegweiser Silbersee 1,9 km folgen. Es geht zum Wald und weiter am Waldrand entlang dem Wegweiser Silbersee 1,4 km nach. Nach dem Stadel links dem Wegweiser Silbersee 1,1 km zu der Verbindungsstraße Olachmühle/Huisheim. Hier rechts auf dem Wiesenweg der parallel zur Verbindungsstraße führt zur Olachmühle und Parkplatz (2 Stunden 45 Minuten).

 

Track: 124-monheimerAlb17-2017.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
9.6 km n/a n/a km/h 682 14.08 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
84 m 450 m 534 m 205 m 206 m

 

 

Monheimer Alb Weg bis 2016

 

Anfahrt: Donauwörth – Kaisheim – Sulzdorf – Mündling – Richtung Fünfstetten – Feldweg links zur Olachmühle

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Unterhalb der Olachmühle bei der Haltestelle

Streckenlänge/Gehzeiten: 11,9 km, 3 Stunden

Höhenunterschied: 180 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Huisheim: Gasthaus zum Löwen (09080 1547)

Markierung: Monheimer Alb 17

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Abwechslungsreiche Wanderung am Weiher und der Mariengrotte vorbei über Forst- und Feldwege mit schönem Blick vom Mähhorn (Abstecher)

 

Beim Mähhorn zwischen Gosheim und Huisheim

 

Route grau

 

 

  Höhenprofi

 

Olachmühle – oberhalb Gosheim

Im Tal entlang des kleinen Bächleins auf gut geschottertem Feldweg zum Weiher. Hier vorbei und geradeaus (die immer wieder abzweigenden Wege lassen wir unbeachtet). Es geht beständig leicht aufwärts. An der Kuppe ist eine Kreuzung mit Feldkreuz und Sitzbank. Hier bei der Föhre/Kiefer rechts zum Stadel. Beim Stadel links die breite Schneise im Wald geradeaus abwärts zur Mariengrotte mit Sitzbank. Bei der Grotte im spitzen Winkel links wieder aufwärts am Waldrand entlang. Bald wenige Meter in den Wald und beim verfallenen Zaun rechts wenige Meter auf dem zum Teil verwilderten Pfad zum geschotterten Forstweg, der circa 50 Meter unterhalb der der Kreuzung von der bekannten Kuppe mit Feldkreuz und Sitzbankgruppe kommt.

 

Oberhalb Gosheim – Mähhorn

Wir gehen circa 20 Meter abwärts und biegen an der breiten Stelle in den unbeschilderten unscheinbaren Feldweg bei dem etwas frei stehenden Baum links ein. Nach circa 30 Metern kommt das Schild Monheimer Alb 17 am Baum. Bei der Gabelung nach wenigen Metern beim Schild Monheimer Alb 17 rechts weglos 15 Meter abwärts und noch auf dem Pfad im Wald links. Hier erreichen wir nach circa 20 Metern wieder ein Schild Monheimer Alb 17. ***.

Der Pfad wird bald zum unscheinbaren Forstweg. Wir gehen parallel zum Waldrand. Nach einer 90 Grad Kurve weiter im Wald parallel zum Waldrand, gerade über die breite Schneise und weiter im Wald parallel zum Waldrand auf dem Waldweg Sitzbankgruppe am Waldrand. Hier aus dem Wald. ***. Alternativ: Hier aus dem Wald und immer links haltend am Waldrand entlang. Wir erreichen den Frankenweg und Jakobuspilgerweg. Hier weiter links haltend am Waldrand entlang zur Sitzbankgruppe am Waldrand. Diese Alternativstrecke hat einen schönen Ausblick. ***.

Von der Sitzbankgruppe gehen wir links haltend am Waldrand entlang auf dem Frankenweg bzw. Jakobuspilgerweg aufwärts. Nach einer 90 Grad Linkskurve weiter circa 200 Meter am Waldrand aufwärts. An dem Waldeck rechts zur freistehenden Kiefer/Föhre mit den Schildern vom Jakobuspilgerweg und Frankenweg.

An dieser Wegekreuzung lohnt es sich noch circa 150 Meter geradeaus auf der Wiese auf das Mähhorn zu gehen, eine kurze Rast zu machen und die schöne Fernsicht zu genießen. Von hier gehen wir zu der Wegkreuzung zurück.

 

Mähhorn - Ortsrand Huisheim

An der Wegkreuzung wählen wir den Weg unterhalb der Kiefer/Föhre Richtung Huisheim – man sieht den Kirchturm (in die andere Richtung geht der Frankenweg/Jakobusweg). Der Weg führt sofort abwärts und nach einer langgezogenen Kurve erreicht man südwestlich den Ortsrand von Huisheim an der Mündlinger Straße.

 

Huisheim – Olachmühle

An der Mündlinger Straße geteert links. Nach 100 Metern bei dem dritten Strommast vom Ortsende rechts aufwärts und abwärts zur T-Gabelung. Hier rechts zu den Tannen. An der Kreuzung geteert links am Wildgehege vorbei. An der folgenden Gabelung links auf den Frankenweg/Jakobuspilgerweg. Hier geradeaus, bald am Waldrand entlang zum Stadel. Direkt danach links zur Verbindungsstraße Huisheim – Olachmühle. Hier rechts zum Ausgangspunkt.

Track: 124-huisheim.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
9.4 km 01:16:00 -0.1 km/h 331 28.52 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
533 m 0 m 533 m 717 m 689 m