Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Huisheim - Monheimer Alb 18

Bei Huisheim bietet die Wanderung Monheimer Alb 18 einen schönen Blick von der Himmelbergkapelle über Huisheim. Man bewegt sich auf sonnigen Wegen. 

Anfahrt: Donauwörth – Harburg – Ronheim - Huisheim

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: In Huisheim bei der Kirche Richtung Bühl/Heroldingen auf der Oberdorfstraße. Nach dem Ortsende links zum Himmelsberg. Oben bei der Himmelsbergkapelle mit schöner Sicht parken, N48° 48.984 E10° 40.581

Streckenlänge/Gehzeiten: 8,8 km, 2 Stunden 15 Minuten

Höhenunterschied: 205 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Huisheim: Gasthaus zum Löwen (09080 1547)

Markierung: Monheimer Alb 18

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Schöner Blick von der Himmelbergkapelle über Huisheim, Wanderung auf sonnigen Wegen

 

Huisheim

 

Route grau

Höhenprofil

 

Himmelsbergkapelle - Sonderhof

Von der Himmelsbergkapelle links aufwärts auf dem geschotterten Feldweg wenige Meter und rechts auf den begrasten Wiesenweg am Waldrand entlang. Die gelegentlich in den Wald abzweigenden Wege lassen wir unbeachtet. Nach einer 90° Kurve geht es rechts geschottert weiter am Waldrand entlang. An der Gabelung bei dem Metallstromast führt rechts die Nordic Walking Runde 12 in den Wald. Wir gehen weiter am Metallstromast vorbei am Waldrand entlang. Bei der etwas außerhalb stehenden Tanne geht es geradeaus auf dem Forstweg 10 Meter innerhalb des Waldes auf dem geschotterten Feldweg, der uns wieder an den Waldrand entlang führt. Den ersten rechts abzweigenden Weg in den Wald lassen wir unbeachtet. Beim zweiten Weg, circa 10 Meter vor dem sichtbaren Jägerstand, geht es rechts bei dem Schild gesperrt für Kfz, Frei für Forstbetrieb in den Wald (30 Minuten). Auf dem guten Forstweg gerade durch den Wald etwas abwärts geschottert zum Kohlenbach fast am Waldrand. An der Gabelung direkt am Kohlenbach rechts den Bach entlang zum „II 5 Hänlesbuk“. Hier weiter am Bach entlang. An der folgenden Gabelung links über den verrohrten Bach aus dem Wald und etwas aufwärts zum Jägerstand. Hier links wieder am Waldrand entlang leicht aufwärts zu der Kreuzung mit dem Landschaftsschutzgebiet Schild. An der Kreuzung weiter geradeaus aufwärts. An der folgenden Gabelung links zum Sonderhof. An diesem oberhalb vorbei.

 

Sonderhof - Himmelsbergkapelle

Bei der Kreuzung beim Sonderhof geschottert abwärts und über den Kohlbach, dann rechts haltend am Waldrand aufwärts. Bei der Gabelung am Jägerstand rechts am Waldrand entlang. Nach circa 100 Metern beim Waldeck mit Jägerstand in 90° links unmarkiert zwischen den Feldern leicht aufwärts und auf dem geschotterten Feldweg rechts unterhalb der Buschhecke vorbei und weiter geschottert aufwärts. Oben an der T-Gabelung rechts. Bei der Teerstraße weiter geradeaus dem Wanderwegweiser Monheimer Alb 18 folgen – rechts geht der Wegweiser Nordic Walking 12 abwärts. Wir bleiben auf der Teerstraße, die links abzweigenden Wege lassen wir unbeachtet. Der Weg führt uns zu den frei stehenden Birken mit Feldkreuz. Hier links geschottert entlang der Baumreihe abwärts. An der folgenden Gabelung weiter links abwärts. Bei dem Feldweg mit Wegweiser Nordic Walking 12 links abwärts zur Teerstraße und rechts zur frei stehenden Stallung. Von hier auf dem Lebensweg Jesu aufwärts zurück zum Ausgangspunkt bei der Kapelle.

 

Track: 126-huisheim-ma18.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
8.7 km n/a n/a km/h 709 12.29 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
80 m 429 m 509 m 219 m 218 m