Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Mönchsdeggingen - Weg 3

Der Rundweg in Mönchsdeggingen ist markiert mit Weg 3. Die Strecke führt vor allem auf schönen schattigen Waldwegen am malerischen Prälatenweiher vorbei. 

Anfahrt: Donauwörth – Ebermergen – Mauren – Schaffhausen – Mönchsdeggingen – vor dem Ortsschild links aufwärts in die Klosterstraße

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Klosterstraße N 48° 46.401 E 010. 34.991

Streckenlänge/Gehzeiten: 7,8 km, 2 Stunden

Höhenunterschied: 160 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Mönchsdeggingen: Gasthaus „Am Buchberg (09088 700), Gasthaus Martinsklause (09088 920700)

Markierung: seltenWeg 3

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg vor allem durch den Wald auf schönen schattigen Waldwegen am malerischen Prälatenweiher vorbei.

 

Waldweg in Mönchsdeggingen

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Mönchsdeggingen – Beginn Rundweg

„Am Buchberg“ auf der Schotterstraße abwärts oberhalb am Friedhof vorbei. Dann gerade über die „Albstraße“ in die „Almarinstraße“. Die rechts abzweigenden Straßen „Am Kuhstein“ und „Riesblick“ lassen wir unbeachtet und gehen gerade auf der „Almarinstraße“ vorbei am evangelischen Kindergarten aus dem Dorf. Die links zum Sportplatz abzweigende Straße lassen wir unbeachtet und gehen gerade auf der Teerstraße (15 Minuten). Von der Teerstraße abzweigende Feldwege lassen wir unbeachtet. An der geteerten Gabelung mit Holzschild beginnt der Rundweg. Von rechts kommen wir zurück. Hier an der Gabelung (20 Minuten) links auf der Teerstraße.


Beginn Rundweg – Prälatenweiher

An der nächsten Gabelung gerade geschottert zum Wald bei „Waldhaus“ gerade durch die Schranke in den Wald (25 Minuten). An der Kreuzung nach wenigen Metern „Waldhaus“, „Zwerch“, „Fürstenweg“ gerade. An der Kreuzung „Waldhaus“, „Bühlhau“, „Östl. Plossen“, „Fürstenberg“ gerade. An der Kreuzung „Bühlhau“, „Östliches Plossen“ auf dem Schotterweg rechts haltend (nicht rechts leicht aufwärts) im Wald (35 Minuten). An der folgenden Gabelung am Waldrand bei „Weiherheide“, „Östl. Plossen“ geht links der Weg 4 ab. Hier (45 Minuten) gerade. Den am Prälatenweiher links abgehenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen gerade entlang des Weihers. An der Kreuzung „Hochrain“, „Sandbuch“, „Weiherheide“ (1 Stunde) rechts am Prälatenweiher entlang.

 

Prälatenweiher – Ende Rundweg

An der Gabelung nach wenigen Metern bei „Prälat“, „Östl. Zinngrün“ gerade. Den dann links abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet. Es geht nun immer gerade. Untergeordnet abzweigende Wege vom Hauptweg lassen wir unbeachtet. Es geht aufwärts. Oben an der Kreuzung mit Feldkreuz bei „Östl. Zinngrün“, „Westl. Plossen“, „Eierbühl“, Fürstenweg“ (1 Stunde 20 Minuten) gerade dem Wegweiser Mönchsdeggingen folgen. An der folgenden Kreuzung „I – II Eierbühl“, „Fürstenweg“, „Zwerch“ gerade abwärts. Den bei „Eierbühl“ links abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen gerade aus dem Wald (1 Stunde 30 Minuten). Bei „Zwerch“ an der Schranke vorbei und gerade geteert. An der folgenden geteerten Gabelung geht links Weg 1 und Weg 2 ab. Hier gerade und nach wenigen Metern sind wir an der Gabelung mit Holztafel, wo der Rundweg begann (1 Stunde 35 Minuten). Hier links.

 

Ende Rundweg – Parkplatz Mönchsdeggingen

Die Straße führt gerade nach Mönchsdeggingen vorbei am evangelischen Kindergarten auf der „Almarinstraße“. Wir überqueren die „Albstraße“ und gehen gerade in die Straße „Am Buchberg“ aufwärts zum Parkplatz (2 Stunden).

 

Track: 079-moenchsdeggingen-weg3.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
7.7 km 02:23:44 3.2 km/h 587 13.09 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
99 m 446 m 545 m 314 m 318 m