Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Dillingen Donau-Ries

Wandern Amerdingen - Grenzweg

Der Grenzweg von Amerdingen hat eine Länge von fast 29 km und führt ab der Kirche und Schloss Amerdingen durch den Wald zu den sehenswerten Drei Steinen, dann nach Unterlietzheim und Warnhofen. Unbedingt genügend Wasser mitnehmen! Es gibt unterwegs bei der sonnigen Tour keine Einkaufsmöglichkeiten.

Anfahrt: Donauwörth – Donaumünster – Bissingen – am Ortsende Richtung Warnhofen - Thalheim – Unterringingen – Amerdingen Dorfzentrum

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: in Amerdingen beim Rathaus, in der Hauptstraße, N 48° 43.543 E 010° 29.064

Streckenlänge/Gehzeiten: 28,8 km, 7 Stunden 20 Minuten

Höhenunterschied: 360 m

Anforderung Kondition: erheblich (schwarz)

Einkehrmöglichkeit: Amerdingen: Gasthaus Adler (09089 796), Landhotel Kesseltaler Hof (09089 616), Gasthaus Jägerhof, Graf Staufenberg (09089 308)

Markierung: Grenzweg

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg ab der Kirche und dem Schloss Amerdingen durch den Wald nach Unterlietzheim und weiter über Feldwege und Forstwege nach Warnhofen und zurück nach Amerdingen. Bei der Rundtour unbedingt genügend Wasser mitnehmen, da es unterwegs keine Einkaufsmöglichkeiten gibt.

 

Wanderwegweiser in der nähe von Zoltingen

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Amerdingen – Drei Steine

Vom Schloss an der Kreuzung Hauptstraße/Graf Stauffenbergstraße Richtung Seelbronn. Es geht immer gerade und vorbei am Landhotel Kesseltaler Hof. An der Gabelung am Dorfende mit Feldkreuz und Maria (10 Minuten) links auf der Teerstraße immer gerade. An der folgenden Kreuzung beim Bach geht rechts der Hirschweg ab. Hier weiter immer gerade auf der Teerstraße zur Verbindungsstraße DON 7 (30 Minuten) die wir gerade überqueren. An der Gabelung in der Senke links. An der folgenden Kreuzung geht es rechts zu einem Hof. Hier weiter unmarkiert gerade. An der Teerstraße geht links der Hirschweg ab. Hier unmarkiert rechts auf dem betonierten Weg. An der folgenden Gabelung dem Holzwegweiser Drei Steine 1,5 km gerade folgen. Den nach wenigen Metern links abgehenden Weg lassen wir unbeachtet (1 Stunde) und gehen auf dem breiten Schotterweg weiter. Den rechts und dann links und wieder nach rechts und links abgehenden Weg lassen wir unbeachtet und bleiben immer gerade auf dem Hauptweg. An der Gabelung am Waldrand mit dem gesperrt Schild für Kfz gerade in den Wald. An der Gabelung bei den Drei Steinen (1 Stunde 10 Minuten) links.

 

Drei Steine – Unterlietzheim

Circa 50 Meter nach den 3 Steinen links sofort auf den 10 m langen schmalen Pfad der dann wieder zum normalen Forstweg wird. An der Kreuzung „Hohburger Spitz“, „Westl. Hohburger“ gerade. An der Gabelung „Westl. Hohburger“, „Mittl. Hohburger“ (1 Stunde 25 Minuten) gerade. An der Gabelung „Mittl. Hohburger“, „Östl. Hohburger“, „Sütdl. Ziegelhau“ gerade. An der Kreuzung „Süd. Ziegelhau“, „Östl. Hohburger“, „Junge Schwende“ gerade. An der Kreuzung „Junge Schwende“, „Westl. Eglinger“, „Alte Schwende“ rechts (1 Stunde 45 Minuten). An der Gabelung „Dialektpass“ (2 Stunden) links. Den dann links abgehenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade. Bei „Rauenau VI 4“ und „Dornhau VI 5“ gerade an der Infotafel „Wasser und Wald“ vorbei. Es geht gerade aus dem Wald. An der geteerten Gabelung gerade. An der folgenden Kreuzung nach wenigen Metern gerade auf der Teerstraße vorbei an der Unterliezheimer Mühle. An der folgenden Kreuzung beim Bach gerade und auf der Mühlstraße ins Dorf. Am Klostering rechts zur Kirche. An der Kirche links weiter im Klosterring (2 Stunden 45 Minuten).

 

Unterlietzheim – Oberlietzheim

Vom Klosterring rechts und links haltend gerade auf der Dillinger Straße aus dem Dorf am Sportplatz entlang (2 Stunden 55 Minuten) und gerade über die Verbindungsstraße und auf dem Schotterweg zum Wald. Es geht im Wald beständig aufwärts. Oben an der Kreuzung bei „III 1 Westl. Eichberg“ links (3 Stunden 15 Minuten). An der Kreuzung „III 2 Eichberg“ gerade weiter. Am Waldrand gerade und über die Verbindungsstraße. Nach 50 Meter bei „Südl. Brunnhau“ rechts. An der folgenden Gabelung gerade dem folgen. Beim „Südl. Brunnhau“ auf der Lichtung gerade. Nach wenigen Metern bei „Höllhau“ rechts geteert. Circa 150 Meter vor dem Dorfrand Oberlietzheim links geteert am Waldrand entlang ( 3 Stunden 40 Minuten).

 

Oberlietzheim – Warnhofen

Es geht gerade übers freie Feld zum Waldrand und rechts weiter auf dem Teerweg gerade zur Verbindungsstraße DLG 26. Auf ihr links. Gleich am Waldrand links in den Wald und nach 10 Metern rechts (4 Stunden). An einer unscheinbaren Gabelung links und bei „Franzenholz“ gerade auf dem Schotterweg. An der Kreuzung „Franzenholz“, „ Nördl. Birkenbühl“, „Unterhochloh“, „Östl. Hiefhau“ gerade (4 Stunden 10). Achtung! An der folgenden begrasten unscheinbaren Gabelung/Kreuzung rechts (4 Stunden 15 Minuten) auf dem im Sommer sehr verwilderten Weg ein kurzes Stück aus dem Wald. Am Waldrand rechts. Bei der Gabelung am Wasserhaus links. An der Kreuzung nun gerade geteert. An der Verbindungsstraße links circa 150 Meter und die erste Straße rechts geteert. Circa 200 Meter vor einem freistehenden Bauernhof (4 Stunden 45 Minuten) links auf der Teerstraße gerade über die Verbindungsstraße in das Dorf Warnhofen (4 Stunden 50 Minuten). An der Hauptstraße links am Gasthaus Grüner Baum Seeger Süß vorbei.

 

Warnhofen – Höhe Zoltingen

Kurz vor dem Ortsende Warnhofen rechts auf dem geschotterten Feldweg (5 Stunden). An der Kreuzung mit der Teerstraße bei dem frei stehenden Bauernhof links, dann über die Verbindungsstraße und gerade auf dem Teerweg weiter. An der folgenden Kreuzung rechts auf den Schotterweg. An der folgenden Kreuzung gerade weiter. An der folgenden versetzten Kreuzung gerade und am Waldrand sofort links in den Wald. An der folgenden Gabelung mit Jägerstand (5 Stunden 35 Minuten) gerade. An der Dreiecksgabelung/Kreuzung bei „Westl. Lehaspen“ rechts. An der Kreuzung „Schnepfeluck“, „Westl. Lehaspen“, „Wirtshau“, „Östl. Eglinger“ gerade. An der Gabelung „Östl. Eglinger“, „Westl. Eglinger“ (5 Stunden 50 Minuten) rechts. Bei der Gabelung am Jägerstand gerade und aus dem Wald und gerade wenige Meter. Den ersten geschotterten Feldweg links. An der folgenden Kreuzung gerade über ein Bächlein. Nun wenige Meter aufwärts und an der Gabelung beim Jägerstand rechts. Bei der Gabelung in der Senke mit dem Teerweg am Bächlein (6 Stunden 15 Minuten) links entlang der Birken auf dem Teerweg. An der folgenden Kreuzung weiter gerade auf dem Teerweg. An der nächsten Gabelung rechts in der Allee mit vielen Birnbäumen.

 

Höhe Zoltingen – Kreuzung Rundweg

Nach circa 200 Meter links auf den geschotterten Feldweg. Über eine Kreuzung gerade zum Wald. An der Kreuzung „Körlesbach“ gerade. An der nächsten Kreuzung links gerade in den Wald. An der nächsten Gabelung (6 Stunden 45 Minuten) gerade auf dem geschotterten Forstweg. An der folgenden Kreuzung geht links der Grenzweg weiter. Wir gehen hier rechts dem Wegweiser „Zusätzliche Strecke 6 km“ nach.

 

Kreuzung Rundweg – Amerdingen

Der Weg führt gerade aus dem Wald (7 Stunden). Nun weiter in einer Rechtskurve auf betoniertem Weg. Die nächste Gabelung links auf den Teerweg zur Kirche/Friedhof von Amerdingen. Hier rechts. Die links abgehenden Straßen, Felsenstraße, Am Sandbach, lassen wir unbeachtet und gehen gerade. Wir biegen links in die Hauptstraße ein und gehen gerade zum Parkplatz am Rathaus (7 Stunden 20 Minuten).

 

Track: 148-amerdingen-grenzweg.gdb

 

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
28.7 km n/a n/a km/h 840 34.11 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
124 m 440 m 564 m 629 m 579 m