Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Wemding - Weg 4

Der Weg 4 führt in Wemding im Wald auf gut geschotterten Wegen und übers freie Feld. Der Weg führt an mehreren Mühlen und bei Kriegsstatthof zu einem Grenzstein. 

Anfahrt: Donauwörth – Kaisheim – Wemding – in Wemding nahe Ortskern in der Weissenbachstraße

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Da im Ortskern die Parkzeiten auf fast allen Parkplätzen auf 2 Stunden beschränkt sind, beginnt man die Wanderung nicht beim Tourist-Informationszentrum sondern man parkt man etwas außerhalb des Ortskerns Richtung Wildbad in der Weissenbachstraße, N 48° 52.440 E 010° 43.233 – gut zum Parken ist auch beim Gut Wildbad

Streckenlänge/Gehzeiten: 12,5 km (ca. 14 km vom Touristinformationszentrum)

Höhenunterschied: 90 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: abseits der Runde in Wemding, Gasthof Zur Krone (09092 339), Birkhahn Hotel (09092 96950), Gasthaus Funzel (09092 967203), Pizzeria La Fontana (09092 5299), Waldseelokal Campingpark (09092 910620), Waldschenke Mattesmühle (09092 1768)

Markierung: Weg 3

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg im Wald auf gut geschotterten Wegen und übers freie Fel. Der Weg führt an mehreren Mühlen und bei Kriegsstatthof zu einem Grenzstein.

 

Abenddämmerung bei Wemding

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Parkplatz – Ortsrand Wemding

Von der Weissenbachstraße aus dem Ort dem Wegweiser „Weg 4“ folgen. An der Gabelung „Riesgraben“ links. An der Kreuzung „Bahnhofstraße“ geradeaus in die „Bürgermeister-Epple-Straße“. An der Gabelung „Gutenbergstraße“ weiter geradeaus auf der „Bürgermeister-Epple-Straße“. An der folgenden Gabelung rechts auf dem „Stadelmüllerweg“. An der Kreuzung „Gustav-Rau-Straße“ weiter auf dem „Stadelmüllerweg“. Wir gehen auf dieser Straße gerade aus dem Ort (25 Minuten).

 

Ortsrand Wemding – Gut Wildbad

Wir gehen geradeaus auf dem Rad-Fußweg Richtung Gosheim. Nach wenigen Metern in der Höhe vom Weiher rechts auf den Forstweg. An der folgenden Gabelung „XVII 1 Fichet“, „Am Bad“ rechts (30 Minuten). An der folgenden Gabelung im Wäldchen (40 Minuten) geradeaus. Bei „XVII 2 Bad“ führt der Weg aus dem Wald. An der Gabelung nach wenigen Metern rechts zum Gut Wildbad (45 Minuten).

 

Gut Wildbad – Gabelung beim Kriegsstatthof

Nach dem Gut an der Kreuzung mit Wandertafel links am Bächlein entlang. An der folgenden Gabelung (55 Minuten) links auf dem geschotterten Feldweg über den verrohrten Bach zum Wald. Der Weg führt ein kurzes Stück durch den Wald und an der Gabelung rechts am Waldrand entlang (1 Stunde). Der Weg führt jetzt in einer Linkskurve aufs freie Feld. Nach wenigen Metern rechts weiter auf dem geschotterten Feldweg. Der geschotterte Weg führt dann bei „Ring“ „Monheimer Alb 20“, „Weg 4“ gerade durch ein circa 20 Meter breites Waldstück und dann wieder zum Waldrand. Der Weg führt gerade durch den Waldstreifen und an der folgenden Gabelung bei „XVII Ring“ links (1 Stunde 20 Minuten) am Waldrand entlang. Der Weg führt wenige Meter durch den Wald und bei „Ring“, nahe dem Aussiedlerhof Kriegsstatthof an der Gabelung links.

 

Gabelung beim Kriegsstatthof – Waldgasstätte Mattesmühle

Der Weg führt am Waldrand entlang und dann ein kurzes Stück gerade durch den Wald und weiter immer geradeaus am Waldrand entlang. An der folgenden Kreuzung am Waldrand mit Tisch und Bank (1 Stunde 35 Minuten) weiter geradeaus am Waldrand entlang. Der Weg führt gerade übers freie Feld etwas aufwärts am Metzlersberg und abwärts. An der geteerten Kreuzung (1 Stunde 45 Minuten) geradeaus auf den Wiesenweg zum Waldrand und wieder gerade am Waldrand entlang (1 Stunde 50 Minuten). An der Gabelung nach wenigen Metern weiter links am Waldrand entlang. Den links in den Wald abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen gerade ein kurzes Stück durch den Wald. An der Kreuzung am Waldrand weiter gerade am Waldrand entlang geteert. Den rechts abzweigenden Weg „Mattesmühle“ zum Biergarten Toni lassen wir unbeachtet. Wir gehen gerade zur Waldschenke Mattesmühle.

 

Waldgasstätte Mattesmühle – Parkplatz

Von der Mattesmühle weiter gerade auf der Teerstraße. An der folgenden Gabelung verlassen wir die Teerstraße und biegen links auf den Radweg „Schwalbtal“, mit den Wegweisern „Weg 3“, „Weg 4“, „Südl. Radweg“ (2 Stunden 5 Minuten). An der nächsten 'Gabelung (2 Stunden 10 Minuten) rechts. Wir überqueren die Straße zum Industriegebiet „Südl., Mitte, West“ gerade und gehen weiter auf dem geschotterten Weg im Wald parallel zur Straße Wemding – Gosheim. Wir gehen weiter auf dem „Nördl. Radweg“ weiter parallel zur Straße Wemding – Gosheim. An der folgenden Gabelung rechts weiter auf dem Radweg „Schwalbtal“ und bei der Gabelung mit Sitzbank links. An der Gabelung nach wenigen Metern gerade nach Wemding (2 Stunden 30 Minuten). Wir gehen an der folgenden Gabelung weiter geradeaus auf dem Radweg entlang der Strommasten auf dem geschotterten Weg. Auch an der folgenden Kreuzung weiter geschottert geradeaus am Ortsrand von Wemding immer entlang der Strommasten. An der Fuchsstraße/Sennefeldstraße geradeaus auf das Gelände, das für Kfz gesperrt und Anlieger frei ist. An der Straße nach wenigen Metern rechts. An der folgenden Gabelung gerade auf der Bürgermeister-Epple-Straße und gerade über die Bahnhofstraße in die Straße „Riesgraben. Dann die nächste Straße rechts in die Weissenbachstraße zum Parkplatz (2 Stunden 45 Minuten).

 

Track: 136-WemdingWeg4.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
12.5 km n/a n/a km/h 717 17.47 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
88 m 389 m 477 m 289 m 283 m