Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Rothenberg - Altmühl 15

In Rotheberg geht der Rundweg Altmühl 15 zunächst auf schönen schattigen Waldwegen, vorbei an der Pumperhöhle, dann durch Weilheim und übers Feld auf der geteerten kaum befahrenen Verbindungsstraße Weilheim Rothenberg. 

Anfahrt: Donauwörth – B2 Monheim – nach der Abfahrt Monheim Nord links nach Rothenberg, an der Gabelung in Rothenberg rechts bis zum Ortsschild Ende Rothenberg

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Parken am Seitenstreifen auf der Wiese am Ortsende Rothenberg, N 48° 52.173 E 010° 51.022

Streckenlänge/Gehzeiten: 7,4 km, 1 Stunde 45 Minuten

Höhenunterschied: 100 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Weilheim: Gasthaus Rosenwirth Anneliese (09091 619)

Markierung: Altmühl 15

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg zunächst auf schönen schattigen Waldwegen vorbei an der Pumperhöhle, dann durch Weilheim und übers Feld auf der geteerten kaum befahrenen Verbindungsstraße Weilheim Rothenberg

 

Bei Rothenberg

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Rothenberg – Bahnlinie

Von dem Schild Ortsende Richtung Weilheim und den ersten Weg bei „XI Sonnenbuck 3“ mit der Heckenreihe (rechts am Baum ist das erste Altmühl 15 Schild und in der Baumgruppe die Wandertafel) links. Von der Teerstraße kommen wir zurück. An der folgenden Gabelung nach wenigen Metern rechts. An der folgenden Gabelung geradeaus. An der Kreuzung bei der Lichtung weiter eben geradeaus (rechts versetzt ist das Schild „Arzberg“). Der geschotterte Weg führt als Wiesenweg über eine Lichtung und wird wieder geschottert (30 Minuten). Bei der folgenden Lichtung wird der Weg wieder zum Wiesenweg und führt dann als Forstweg geradeaus weiter. Bald führt der Weg geschottert geradeaus und dann geteert geradeaus am Waldrand (45 Minuten) entlang zur Bahnlinie (50 Minuten).

 

Bahnlinie – Weilheim

Hier rechts entlang der Bahnlinie geteert auf der Bahnhofstraße. Die Straße führt unter der Bahnlinie durch zur Verbindungsstraße Otting – Weilheim Hier rechts am Straßenrand ein kurzes Stück Richtung Weilheim. Nach wenigen Metern, links steht ein Schild Nordic Walking 5 auf einem Pfahl, rechts den schmalen Schotterweg aufwärts und unter den Bahngleisen hindurch. Der Weg führt nun entlang der Bahngleise nach Weilheim. Bei der Gabelung mit Feldkreuz weiter geradeaus geteert nach Weilheim.

 

Weilheim – Rothenberg

Bei der Verbindungsstraße Wolferstadt – Rehau rechts auf der Ottinger Straße am Haus mit der großen Schrift Gasthof Andreas Braun vorbei. Beim Dorfbrunnen rechts auf die Buchenaustraße. Die Straße führt aufwärts. An der folgenden Gabelung ist am Strommast das verblasste Schild Altmühl 15. Hier links weiter aufwärts in der Bachgasse (1 Stunde 15 Minuten). Oben an der Kreuzung geradeaus Richtung Sportplatz auf der Teerstraße aus dem Ort (1 Stunde 20 Minuten). Die kaum befahrene Straße führt zum Ausgangspunkt am Parkplatz in Rothenberg zurück (1 Stunde 45 Minuten).

 

Track: 071-am15-rothenberg.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
7.4 km 02:14:45 3.3 km/h 539 13.78 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
93 m 478 m 571 m 214 m 213 m