Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Weißenburg

Wandern Langenaltheim - Dreiländereck

Gleich zu Beginn der Wanderung Langenaltheim 4 am Wanderparkplatz begrüßt einen als Highlight eine 500-jährige super Eiche. Die Wege leiten den Wanderer über Feld, Flur und Wald durch sehr schöne Täler zum beeindruckenden Dreiländereck. 

Anfahrt: Donauwörth auf der B2 nach Monheim nach Büttelbronn – Langenaltheim. In Langenaltheim von der Oberer Hauptstraße rechts in die Sommerkellerstraße und gerade aus dem Ort circa 2 km zum Wanderparkplatz

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Wanderparkplatz N48° 52.653 E010° 55.998

Streckenlänge/Gehzeiten: 11,0 km, 2 Stunden 45 Minuten

Höhenunterschied: 230 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Gasthaus zum Ochsen (09145 587), Gasthof Rose (09145 581), Gasthaus Apfelbaum (09145 837474), Gasthof zum Lamm - Gisela Costanze (09145 839880)

Markierung: Langenaltheim 4, Altmühl 6

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg über Feld, Flur und Wald durch sehr schöne Täler zum Dreiländereck

 

500jährige Eiche am Wanderparkplatz bei Langenaltheim

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Wanderparkplatz – Langenaltheim

Vom Wanderparkplatz bei der 500jährigen Eiche links Richtung Langenaltheim auf der Teerstraße. Links und rechts abgehende geschotterte Feldwege bleiben unbeachtet. Es geht immer gerade auf der Teerstraße. An der Gabelung (10 Minuten) geteert rechts den Wegweisern Langenaltheim 4, Sreinreichen 5 folgen. Es geht auf der Teerstraße immer gerade. An der Kreuzung vor Langenaltheim weiter geteert gerade (20 Minuten) und wenige Meter in das Dorf.

 

Langenaltheim – Langenaltheim

An der Kreuzung gerade in die Sommerkellerstraße. An der folgenden Kreuzung bei Kanal weiter gerade in der Sommerkellerstraße. An der nächsten Kreuzung bei der Raiffeisenbank links (30 Minuten) in die Oberer Hauptstraße. Es geht am Rathaus, dem Gasthof zum Ochsen, Gasthof zum Lamm vorbei. Nun weiter auf der Oberer Hauptstraße bis zum Ortsrand. Hier links nach Wittesheim (40 Minuten). Den links abgehenden Reifwiesenweg lassen wir unbeachtet und gehen gerade weiter. An der folgenden Kreuzung gerade (rechts geht es nach Wittesheim).

 

Langenaltheim – Dreiländereck

Direkt nach dem Stadel rechts dem Wegweiser Altmühl 6 an der Dachrinne folgen. Es geht auf dem geschotterten Feldweg (50 Minuten) Richtung Verbindungsstraße Wittesheim. An der Kreuzung in der Senke gerade. Oben beim Pavillon an der 5fachen Kreuzung den zweiten Weg links (60 Minuten) abwärts. Es geht gerade. Untergeordnete abzweigende Wege lassen wir unbeachtet. An der geschotterten Gabelung mit Sitzbank rechts (1 Stunde 25 Minuten). Es geht aus dem Wald im Tal immer am Waldrand entlang. Links in den Wald abgehende Wege lassen wir unbeachtet. Dann nochmals durch den Wald. Abgehende Wege lassen wir unbeachtet. Wir kommen entlang eines Tals mit Wiese gerade zum Dreiländereck (1 Stunde 45 Minuten).

 

Dreiländereck – Wanderparkplatz

Nach dem Dreiländereck gerade wenige Meter gepflastert. An der T-Gabelung links Richtung Eichstädt, Mühlheim im Wiesental. An der nächsten Gabelung wenige Meter gepflastert links (1 Stunde 55 Minuten) im Wiesental. Im Wald nach wenigen Meter an der Gabelung (2 Stunden) links beständig aufwärts. An der folgenden Gabelung mit Bank rechts. Den dann links abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade aufwärts. Wir kommen an einer unscheinbaren Gabelung links haltend aus dem Wald (2 Stunden 20 Minuten) und gehen gerade am Waldrand entlang. An der nächsten Gabelung rechts (2 Stunden 25 Minuten und nun gerade zum Parkplatz (2 Stunden 30 Minuten).

 

Track: 072-langenaltheim4-2.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
10.9 km n/a n/a km/h 464 23.43 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
156 m 426 m 582 m 283 m 286 m