Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Augsburg

Wandern Allmannshofen - Schatzbergrundweg

Bei der Wanderung in Allmannshofenauf dem  Schatzbergrundweg überwindet man etwa 70 Höhenmeter. Auf dem Rundweg kommt man zu dem weit sichtbaren Feldkreuz unter den 2 Bäumen. Ein kleines Stück schlendert man entlang der Schmutter. 

Anfahrt: Donauwörth – Mertingen – Druisheim - Allmannshofen

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: An der Kirche in der Kirchstraße beim Bürgerhaus N 48° 36.702 E 010° 48.480

Streckenlänge/Gehzeiten: 6,2 km, 1 Stunde 30 Minuten

Höhenunterschied: 70 m

Anforderung Kondition: gering (blau)

Einkehrmöglichkeit: Allmannshofen: Jürgen Mair Gaststätte Bürgerhaus (08273 995880), Holzen Kloster Holzen Hotel GmbH (08273 7980), Xaver Abt (08273 8584), Gasthaus Reißler, Kloster Wirtschaft (08273 99590)

Markierung: Schatzbergrundweg

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg durch den Wald und auf Feldwegen

 

In Allmannshofen auf der Straße am Kirchsteig aus dem Dorf und zum Feldkreuz

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Allmannshofen Kirchstraße – Verbindungsstaße Allmannshofen/Illemad

Bei der Kirche rechts in die Kirchstraße. Geradeaus über die Verbindungsstraße Druisheim – Holzen und in der Straße „Am Kirchsteig“ aus dem Dorf. Der Feldweg führt geradeaus über eine Kreuzung zu den frei stehenden Bäumen mit Feldkreuz (10 Minuten). An der Gabelung hier weiter geradeaus, den rechts abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet, zum Waldrand. Hier rechts am Waldrand entlang. Der Weg führt geradeaus am Waldrand entlang zur Verbindungsstraße Allmannshofen – Illemad. Hier 15 Meter links und rechts in den Feldweg.

 

Verbindungsstraße Allmannshofen/Illemad – Verbindungsstraße Allmannshofen/Druisheim

Der Forstweg führt in den Wald (20 Minuten). An der Gabelung unmarkiert links haltend geradeaus. An der nächsten Gabelung rechts auf dem gekiesten Forstweg (25 Minuten). Den folgenden links abzweigenden Forstweg lassen wir unbeachtet. Wir kommen aus dem Wald (30 Minuten). An der nächsten Gabelung auf freiem Feld links zum Waldrand und rechts am Waldrand entlang. An der Verbindungsstraße Allmannshofen – Druisheim (40 Minuten) 10 Meter rechts und sofort links in den Wald.

 

Verbindungsstraße Allmannshofen/Druisheim – Allmannshofen Ortsrand

An der folgenden Gabelung nach wenigen Metern unmarkiert links. An der nächsten Gabelung links auf dem begrasten Forstweg. Nach circa 15 Metern weiter geradeaus (nicht links abwärts den ungepfelgten Forstweg) auf dem begrasten Forstweg. Auch den folgenden links abzweigenden Forstweg lassen wir unbeachtet. Der Weg führt dann abwärts. An der Gabelung rechts. An der nächsten Gabelung fast am Waldrand und in der Nähe des Bachs Schmutter rechts auf dem begrasten Forstweg weiter im Wald (1 Stunde). An der folgenden Gabelung links. An der nächsten Kreuzung beim Jägerstand mit Glasfenstern geradeaus (1 Stunde 10 Minuten). An der folgenden begrasten Kreuzung weiter geradeaus. Bei den drei Kreuzen/Kapelle/Privatweg rechts auf dem geschotterten Feldweg. An der nächsten Gabelung weiter geradeaus nach Allmannshofen.

 

Allmannshofen Ortsrand – Ausgangspunkt

Beim ersten Haus rechts auf dem schmalen Pfad an der Hütte vorbei zwischen den Hecken abwärts zur „Hauptstraße“. Hier rechts an der Raiffeisenbank vorbei und links aufwärts zum Ausgangspunkt (1 Stunde 25 Minuten).

 

Track: 176-allmannshofen-schatzbergrundweg.gdb

 

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
6.2 km 01:37:36 3.8 km/h 363 17.03 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
44 m 423 m 467 m 148 m 156 m