Roland Seel und Rosemarie Seel

Wandern Litauen - Kurische Nehrung - Dünenweg

In Litauen sollte man unbedingt eine Wanderung in der Kurischen Nehrung auf dem Dünenweg einplanen. Vorhanden ist ein schöner Bohlenweg und anschließendem sandigen Weg auf die Düne mit toller Aussicht. Besonders am Spätnachmittag hat man den richtigen Sonnenstand für außergewöhnliche Fotomotive. 

Anfahrt: Klaipeda mit der Fähre auf die Kurische Nehrung (2015 circa 15 Euro Fährgebühren für Hin- und Rückfahrt mit dem Pkw), Nationalparkgebühr 2015 – 10 Euro

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: kleiner Wanderparkplatz mit Informationstafel zwischen Pervalka und Juodkrante N 55°26.503 E 021°06.732

Streckenlänge/Gehzeiten: 2,1 km, 45 Minuten

Höhenunterschied: 60 m

Anforderung Kondition: gering (blau)

Einkehrmöglichkeit: keine

Markierung: keine Markierung - aber Bohlenweg gibt den Weg vor

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Schöner Bohlenweg und dann sandiger Weg auf die Düne mit toller Aussicht von der Düne. Besonders am Spätnachmittag empfehlenswert.

 

Blick von der Düne Neegelschenberg

 

Vom Parkplatz gerade sandig geschottert auf dem Rad-/Fußweg. Es führt nach einigen Metern ein Bretterpfad in die Dünen. Der Bretterpfad führt beständig aufwärts. Ziemlich oben geht es auf einem Sandweg zur Kuppe auf der Düne mit Aussichtsplattform (20 Minuten). Auf dem gleichen Weg wieder immer gerade zurück (35 Minuten).

 

Höhenprofil

 

Download: kurische-nehrung-3-duenenweg.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
2.1 km n/a n/a km/h 86 24.89 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
54 m -5 m 49 m 56 m 54 m