Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Nördlingen - Schwabenweg

Beim Wandern in Nördlingen ist der Schwabenweg eine gute Wahl. Eine Rundwanderung bis auf eine kleinere Steigung eben entlang von Bächen und zwischen Feldern und schönem Blick auf Nördlingen. 

Anfahrt: Donauwörth – Nördlingen – in Nördlingen am Bahnhof vorbei Richtung Bopfingen – bis zum Baldinger Tor – hier links in die Straße „Bleichgraben“ bis zur Stadtmauer von Nördlingen

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: An der Nördlinger Stadtmauer beim Parkplatz vor dem Baldinger Tor, N 48° 51.262 E 010° 29.100

Streckenlänge/Gehzeiten: 16,1 km, 4 Stunden

Höhenunterschied: 80 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Baldingen: Gasthaus zum Storchen Inh. Helmut Eger (09081 3233), Gasthaus Zur Bretzge (09081 24540)

Goldburghausen: Gasthof Heinrich Kuß Weißen Roß (09081 7284)

Pflaumloch: Gasthaus Metzgerei Behringer (09081 3375), Gasthaus Zum Straß – Klasnja Nikola (09081 8055601) ( 09081 2906969)

Utzmemmingen: Landgasthaus Adler (09081 3476), Gaststätte Riesblick (09081 9363), Gaststätte zum Ochsen, O. Herrling (09081 1338)

Nördlingen: zahlreiche Gaststätten

Markierung: Main-Donau, Schwabenweg, Goldbergweg, Schäferweg

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg von Nördlingen bis Pflaumloch auf Teerstraßen/Teerwegen, dann ein kurzes Stück auf Feldwegen und wieder geteert bis Utzmemmingen und ab Utzmemmingen bis Nördlingen auf Feldwegen. Rundwanderung bis auf eine kleinere Steigung eben entlang von Bächen und zwischen Feldern.

 

Nördlingen

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Parkplatz – Baldingen

Vom Parkplatz am Baldinger Tor rechts über die Brücke und bei der Ampel gerade in die Würzburger Straße der Markierung Main-Donau durch die Bahnunterführung folgen. Gerade an der Tankstelle vorbei nach Baldingen auf der Romantische Straße. Vor dem Gasthaus zur Bretzge links in die Talergasse und gerade an der Kirche vorbei. Es geht gerade aus dem Dorf (15 Minuten) beim Schützenheim Goldbachschützen.

 

Baldingen – Goldburghausen

Die Teerstraße führt gerade über die Überführung der Umgehungsstraße. Abzweigende Wege lassen wir unbeachtet und wir gehen immer gerade am Bach entlang. Am Ende der Baumreihe (35 Minuten) führt die Teerstraße etwas vom Bach weg und dann bei dem große Metallstrommasten mit 2 großen Bäumen über ein sehr kleines Bächlein (Graben). Die Teerstraße führt an der Gabelung mit frei stehendem Baum und Sitzbank (45 Minuten) weiter gerade nach Goldburghausen. Abzweigende Wege lassen wir unbeachtet bis Goldburghausen (1 Stunde). Vom Dorfrand gerade Richtung Kirche, an der abzweigenden Goldbergstraße, von der wir einen Abstecher gerade bis zum Goldbergmuseum und zur Kirche machen. Wir gehen auf dem gleichen Weg zurück zur Goldbergstraße und biegen in diese rechts ein (1 Stunde 10 Minuten).

 

Goldburghausen – Pflaumloch

Die Goldbergstraße führt aus dem Dorf (1 Stunde 12 Minuten). Den direkt nach dem Dorfende rechts abzweigenden Weg zum Goldberg lassen wir unbeachtet. Wir gehen gerade auf der Teerstraße. An der folgenden Gabelung rechts (1 Stunde 15 Minuten) über das kleine Bächlein und nach wenigen Metern an der unscheinbaren Kreuzung mit den Feldwegen links weiter auf der Teerstraße gerade nach Pflaumloch. An der geteerten Kreuzung weiter gerade nach Pflaumloch und an der nächsten geteerten Kreuzung mit Feldkreuz, zwei Birken und Sitzbank (1 Stunde 30 Minuten) vorbei gerade nach Pflaumloch. Es geht rechts am Sportplatz vorbei und den Schildern Utzmemmingen 5, Archäologischer Weg gerade auf der Kirchstraße zur Hauptstraße. Hier rechts (1 Stunde 40 Minuten). Wir gehen vorbei am Gasthaus/Metzgerei Behringer. Beim Wirtshaus Zum Straß links in die Bahnhofstraße (1 Stunde 45 Minuten).

 

Pflaumloch – Utzmemmingen

In der Bahnhofstraße gerade über die Bahngleise (1 Stunde 50 Minuten) aus dem Dorf Richtung Nähermemmingen. Nach dem Ortsschildende die erste Straße rechts. Nach circa 200 Meter an der unscheinbaren Kreuzung mit den begrasten Feldwegen verlassen wir die Teerstraße und biegen links (1 Stunde 55 Minuten) auf den begrasten Feldweg ein. Nun immer gerade über eine Kreuzung zu den Sendemasten. Gerade an den drei Sendemasten vorbei und an der Kreuzung mit der Teerstraße gerade abwärts zur Walkmühle (2 Stunden 10 Minuten). An der Walkmühle an der rechten Seite vorbei gerade auf der Teerstraße, das letzte Stück die Siemensstraße, nach Utzmemmingen. An der Verbindungsstraße Bopfingen – Nördlingen (2 Stunden 20 Minuten) gerade auf der Walkstraße und gerade auf der Nördlinger Straße weiter. An der folgenden Gabelung links in die Pfarrstraße. Dann an der Gabelung links in die Brunnenstraße am Landgasthof Adler vorbei. An der folgenden Gabelung rechts auf der Nördlinger Straße. Der Wegweiser Schwabenweg zeigt hier nach links. Wir gehen rechts auf der Nördlinger Straße aus dem Dorf (2 Stunden 30 Minuten).

 

Utzmemmingen – Nähermemmingen

Wir gehen gerade über die Verbindungsstraße Nördlingen – Bopfingen. Nach 20 Metern rechts den anfangs geteerten Feldweg und dem Wegweiser Schäferweg folgen. Wir bleiben immer auf dem Hauptweg. Bei der Abzweigung mit Gesträuch nach Höhe Bruckmühle links auf den begrasten Feldweg nach Nähermemmingen dem Wegweiser Schäferweg folgen. Auf dem Schotterweg am Dorfrand rechts dem Wegweiser Schäferweg folgen. Es geht nun entlang der Eger. Beim Sportplatz bei der Verbindungsstraße Hohlheim – Nähermemmingen (2 Stunden 45 Minuten) gerade weiter auf dem Schotterweg entlang der Eger auf dem Feldweg dem Wegweiser Schäferweg folgen.

 

Nähermemmingen – Parkplatz in Nördlingen

Es geht immer gerade entlang des Bachs. Bei der eingezäunten Deponie links auf den Damm des Bachs und gerade weiter. Der Weg führt am Ende der Deponie auf eine Teerstraße, der wir links folgen. Die Teerstraße führt weiter entlang der Eger. Eine Brücke links über die Eger nach Utzmemmingen und Neresheim lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade. An der nächsten Abzweigung rechts geht der Schäferweg ab. Wir gehen hier weiter gerade entlang der Eger. Wir kommen gerade nach Nördlingen (3 Stunden 10 Minuten). Es geht immer gerade entlang der Eger und am Friedhof auf den Stegmühlweg. Beim Sägewerk Kling rechts in die Stadtmitte. Nach dem Parkhaus Am Sixengarten links zum Tor. Vor dem Tor links den Main-Donau Wegweiser Am Sixengarten entlang (3 Stunden 25 Minuten) der Stadtmauer zum Baldinger Tor am Bleichgraben mit Parkplatz (3 Stunden 30 Minuten).

 

Track: 196-schwabenweg.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
16.1 km n/a n/a km/h 752 21.4 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
54 m 425 m 479 m 186 m 194 m