Rosemarie Seel und Roland Seel - Wandern Ostalbkreis

Wandern Bopfingen - Mühlen- und Fernwanderweg

Zum Wandern in Bopfingen ist der Mühlen- und Fernwanderweg eine gute Wahl. Die Strecke führt auf schönen geschotterten Waldwegen, auf dem Galgenbergweg mit wunderbarer Panoramasicht und dann entlang des Mühlenwegs mit vielen malerischen Einblicken. 

Anfahrt: Donauwörth – Nördlingen – Pflaumloch – Trochtelfingen – von der B 29 dem Wegweiser Freibad folgen

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Freibad, N 48° 50.381 E 010° 23.851

Streckenlänge/Gehzeiten: 25,9 km, 6 Stunden 30 Minuten

Höhenunterschied: 380 m

Anforderung Kondition: erheblich (schwarz)

Einkehrmöglichkeit: Trochtelfingen: Hotel Zum Lamm (07362 4002)

Bopfingen: Gasthaus, Metzgerei zum Schloss (07362 7155) und andere in Bopfingen abseits des Weges

Markierung: Mühlenweg Eger, , Mühlenweg Eger

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Weg auf schönen geschotterten Waldwegen auf und ab, nach Bopfingen auf dem Galgenbergweg mit wunderbarer Panoramasicht und dann entlang des Mühlenwegs mit vielen malerischen Einblicken.

 

Friedhof bei Aufhausen

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Trochtelfingen Freibad - Ringlesmühle

Vom Bad Richtung Bahngleise. Vor den Bahngeleisen links am Freibad entlang auf der Teerstraße. An der folgenden Gabelung rechts über die Bahngleise. Direkt nach den Bahngleisen links und nach 40 Metern rechts. An der folgenden geteerten Gabelung, am Beginn der leichten S-Kurve (15 Minuten), unmarkiert rechts auf dem Teerweg. An der folgenden Kreuzung mit einem zusammengefahrenen Schild „Mühlenwanderweg Eger“ gerade geschottert aufwärts. An der folgenden Wiesenkreuzung unmarkiert aufwärts zum Waldrand. Hier geht links der Mühlenweg Eger links ab (30 Minuten). Hier am Waldrand gerade am Jägerstand vorbei auf dem Wiesenweg und gerade abwärts auf dem Forstweg durch den Wald. Beim Bach links und nach 50 Metern an der Gabelung rechts und an der Ringlesmühle gerade vorbei zur Teerstraße.

 

Ringlesmühle – Ohrengipfel

Hier links zur Verbindungsstraße von Utzmemmingen, die wir gerade überqueren. 30 Meter Richtung Kösingen und den ersten Weg rechts in den Wald (40 Minuten). Die zwei links und den rechts abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet. Wir gehen weiter auf dem Hauptweg an einer unscheinbaren Kreuzung gerade. Der Weg macht eine Kurve. Achtung! Nun nach wenigen Metern den ersten begrasten unmarkierten breiten Forstweg rechts (N 48° 50.121 E 010° 23.503) (50 Minuten). An der Kreuzung „Saugl“, „Unteres Wannental I 5“ geht es gerade „Zur Gaststätte Röhrbachmühle“. Hier (1 Stunde) links aufwärts. An der folgenden Gabelung (1 Stunde 10 Minuten) mit Markierung , geht es rechts wieder „Zur Gastsättte Röhrbachmühle“. Hier weiter gerade aufwärts. An der Kreuzung bei „Pfingstbreite“ geht es links „Zur Alten Bürg“ und Wegweiser „Utzmemmingen 3“. Hier gerade weiter aufwärts. Oben an der Gabelung (1 Stunde 15 Minuten) mit den Schildern , Trochtelfingen 3 km, „Gaststätte Zur Röhrbachmühle“, Utzmemmingen 3“, „Albblickweg“ zeigen die Schilder in die Richtung aus der wir gekommen sind. Hier bei „Pfingstbreite“, „Ohrengipfel“ rechts Richtung Bopfingen leicht aufwärts. An der folgenden unscheinbaren Kreuzung geht es links zum Ohrengipfel.

 

Ohrengipfel – Bopfingen

Hier gerade dem Wegweiser  folgen. Ab hier bis Bopfingen und Aufhausen folgen wir immer dem . An der Gabelung „Obere Wanne“ dem  folgen. An der Gabelung „Lärchenbühl“ rechts dem  folgen. An der Gabelung „Oberes Wannental gerade dem  folgen. Bei „Lärchenbühl“ (1 Stunde 50 Minuten) kommen wir zur Verbindungsstraße Härtsfeldhausen – Ringlesmühle. Hier links und den ersten Forstweg nach wenigen Metern rechts am „Katzenhau“ gerade dem  folgen. Es geht dann beständig aufwärts. An der Kreuzung „II Dillholz 8“, „Katzenhau“ links. An der Kreuzung „II Talplatte 12“, „Vordere Birke“ gerade dem  folgen. Achtung! Nach wenigen Metern verlassen wir bei einem Baumstumpf den breit geschotterten Forstweg. Wir folgen den  Dreiecken (2 Stunden 15 Minuten). Wir kommen zur Kreuzung bei „Mutterbuche“ mit überdachter Sitzbank und Tisch mit Marterl (2 Stunden 20 Minuten). Hier rechts abwärts auf dem gut geschotterten Forstweg. Aus dem Wald und an der Gabelung mit der Teerstraße rechts abwärts auf der Teerstraße und am Weiher gerade. An der folgenden Gabelung mit Feldkreuz un Sitzbänken links und nach kurzem Stück links auf den Feldweg. Nun gerade weiter nach Bopfingen.

 

Bopfingen – Ortsende Bopfingen

Immer weiter den  folgen. Nun lassen wir die rechts abgehenden Straßen „Am Roggenacker“, „Kapellfeldstraße“ unbeachtet und gehen in der „Riesstraße“ aufwärts. Dann gerade in die für Kfz gesperrte Straße. Nach wenigen Metern gerade in die Bergstraße, vorbei an dem Gasthaus, Metzgerei Zum Schloß (3 Stunden). Dann weiter auf der Hauptstraße „Bergstraße“ abwärts Richtung Stadtmitte Bopfingen. Auf der „Neresheimer Straße“ über die Bahngleise und die erste Straße nach den Bahngleisen links zum Bahnhof (3 Stunden 15 Minuten). Nun gerade auf dem Fußweg und unter den Bahngleisen hindurch. Nach der Unterführung sofort rechts auf dem Pfad und dann gerade in der „Mörikestraße“. Hier rechts zu den Bahngleisen. Vor den Bahngleisen links in den „Sandbergweg“ und diesen aufwärts zum Wald (3 Stunden 25 Minuten).

 

Ortsende Bopfingen – Aufhausen

Immer weiter den folgen. Hier rechts auf dem Pfad dem Wegweiser „Sandberg  1,5 km“ folgen. Auf dem Forstweg „Unteres Sträßchen“ rechts und an der Gabelung nach 30 Metern links auf dem Forstweg „Galgenbergstraße“ aufwärts. Dann geht in Höhe Aufhausen rechts ein Weg zur Burgruine „Schenkenstein 0,3 km“. Hier gerade Richtung „Egerursprung“, „Kapfenberg 10 km“. An der folgenden Kreuzung mit Sitzbank in einer 360° Kurve abwärts am Friedhof vorbei (4 Stunden 15 Minuten). Nun unter der Bahnunterführung hindurch. Gerade abwärts nach Aufhausen und über die Hauptstraße von Aufhausen.

 

Aufhausen – Bopfingen Lindenstraße

Nun in die Tulpenstraße (4 Stunden 20 Minuten) und dem Schild Mühlenweg Eger folgen. Ab hier folgen wir dem Wegweiser „Mühlenweg Eger“. Dann rechts in die Rosenstraße und über den Bach. Nun links. Nach wenigen Metern bei der Hausnummer 10 links zum Bach und am Bach entlang. Dann über die Verbindungsstraße und weiter auf dem Fußweg am Bach entlang. Dann rechts 30 Meter und links in die „Brühlstraße. Nun gerade in die „Akazienstraße“. Auf dem Fußweg, der zum Pfad wird, immer gerade entlang der Eger und über eine Wiese. Bei der Teerstraße links zum Bauernhof „Obere Schlägweidmühle“. Hier rechts in die Straße „Baiermühle“. Nun geht es endgültig aus Aufhausen (4 Stunden 45 Minuten). An der Baiermühle vorbei auf dem Teerweg. Dann gerade auf dem Schotterweg zur Steinmühle. Hier ein Stück gerade auf der Teerstraße und nach wenigen Metern rechts über eine schmale Betonstegbrücke über die Eger. An der Nagelmühle vorbei und über einen Holzsteg. Nun gerade auf der Straße „Mühlenweg“. An der Vorfahrtstraße rechts 20 Meter und links auf dem Fußweg entlang des Bachs auf dem „Egerweg“. Wieder gerade über eine Vorfahrtstraße und weiter auf dem Egerweg der dann zum Pfad bzw. Fußweg wird. In der Jahnstraße links über die Eger und rechts in die Lindenstraße (5 Stunden 15 Minuten).

 

Bopfingen Lindenstraße – Trochtelfingen

Die dann links abgehende Kirchheimer Straße“ lassen wir unbeachtet und folgen gerade dem Schild „Mühlwanderweg Eger“. An der folgenden Gabelung rechts dem Schild „Mühlwanderweg Eger“ folgen. Beim Werk Henkel vor der Bachbrücke Eger links auf den Rad-Fußweg entlang der Eger. Beim Sportplatz links und sofort die erste Straße rechts in die Straße „An den Gräbenwiesen“. Vorbei am Städtischen Bauhof Bopfingen (5 Stunden 35 Minuten) und weiter in einer Rechtskruve auf dem Teerweg dem Schild „Mühlwanderweg Eger“ folgen und aus Bopfingen. Nun entlang der Eger. Der Weg wird zum Pfad, der wunderbar gerade neben der Eger entlang führt. Der Pfad wird dann wieder zur Teerstraße und führt weiter gerade parallel zur Eger nach Trochtelfingen (6 Stunden). In Trochtelfingen rechts auf einem Schotterweg 100 Meter und an der folgenden Gabelung links auf der Teerstraße „Neumühlgasse“ zur Hauptstraße „Ostalbstraße“. Hier links 20 Meter. Auf der anderen Straßenseite in die „Altmühlgasse“. Dann über einen schmalen Holzsteg und sofort einen Betonsteg. Am Sportplatz links abwärts etwas ungepflegt entlang der Eger bis zur nächsten Brücke. Hier auf der Teerstraße rechts zum Freibad (6 Stunden 15 Minuten).

 

Track: 219-trochtelfingen-bopfingen.gdb

 

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
25.8 km n/a n/a km/h 898 28.73 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
212 m 444 m 656 m 655 m 669 m