Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Utzmemmingen - Utzmemmingen 1

Bei Utzmemmingen führt der Rundweg Utzmemmingen 1 auf sonnigen Feldwegen, ein kurzes Stück durch den Wald vorbei an den Grundmauern eines alten römischen Hofes, den Ofnethöhlen und teilweise weitem Blick nach Nördlingen und zum Ipf. 

Anfahrt: Donauwörth – Nördlingen – Straße 466 Richtung Heidenheim bis Hohlheim – rechts nach Utzmemmingen auf der Nördlinger Straße bis zur Gabelung Platz von Esvres - Römerstraße

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Gabelung Platz von Esvres – Römerstraße mit Wandertafel, N 48° 49.676 E 010° 26.194

Streckenlänge/Gehzeiten: 6,0 km, 1 Stunde 30 Minuten

Höhenunterschied: 140 m

Anforderung Kondition: gering (blau)

Einkehrmöglichkeit: Utzmemmingen: Landgasthaus Adler (09081 3476), Gaststätte Riesblick (09081 9363), Gaststätte zum Ochsen, O. Herrling (09081 1338)

Waldgaststätte Alte Bürg Inh. Heidi Rommel (09081 604414)

Ederheim: Sportgaststätte Ederheim (09081 86284)

Markierung: Utzmemmingen 1

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg auf sonnigen Feldwegen, ein kurzes Stück durch den Wald vorbei an den Grundmauern eines alten römischen Hofes, den Ofnethöhlen und teilweise weitem Blick nach Nördlingen und zum Ipf.

 

Blick zu den Ofnethöhlen

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Parkplatz – Tennisplatz

Wir gehen in der Römerstraße Richtung Fleischerfachgeschäft und dem Wegweiser „Zu den Ofnethöhlen und dem Römischen Gutshof“ bzw. dem Radwanderweg Ries 1 a nach. An der kleinen Kreuzung Weilerstraße , Jahngasse weiter gerade auf der Römerstraße. An der nächsten Gabelung bei der Waldstraße geht links der Wegweiser „Zu den Ofnethöhlen und dem Römischen Gutshof“ mit der Römerstraße ab. Wir gehen hier gerade weiter auf der Waldstraße und folgen den etwas zweideutig angebrachten Wegweisern Utzmemmingen 1, Utzmemmingen 3 und Utzmemmingen 4. Die rechts abzweigende Silcherstraße lassen wir unbeachtet und gehen gerade aufwärts auch an der Kreuzung Hegelstraße, Buchenweg gerade Richtung Waldrand am Dorfrand entlang auf der Waldstraße. Nach der Wandertafel an der geteerten Gabelung mit Fernleitung 42 MK 61 /18 geht links Utzmemmingen 1 und Utzmemmingen 3 ab. Hier geht es links noch circa 250 Meter zum Tennisplatz Riesbürg. Wir gehen am Tennisplatz vorbei (15 Minuten).

 

Tennisplatz – Grundmauern römischer Gutshof

Wir gehen auf dem gut geschotterten Forstweg ziemlich am Waldrand entlang. Die bei I 1 Heid rechts abzweigenden Forstwege in den Wald lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade. Den dann unbeschildert rechts in den Wald abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade ziemlich am Waldrand entlang. Der bei der rot weißen Eisenstange der Fernleitung links abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen gerade den Wegweisern Utzmemmingen 1 und Utzmemingen 3 nach (25 Minuten). Den bei der nächsten rot weißen Eisenstange der Fernleitung Nr. 66 abzweigenden Weg lassen wir wieder unbeachtet und gehen weiter gerade am Waldrand entlang. An der nächsten Gabelung bei der rot weißen Eisenstange der Fernleitung 67 MK 19 geht es rechts in den Wald mit dem Wegweiser Utzmemmingen 3 in knapp 10 Minuten zur Waldgasstätte Alte Bürg. Wir gehen hier an der Gabelung weiter links am Waldrand entlang (30 Minuten). An der folgenden Gabelung bei der rot weißen Eisenstange der Fernleitung 68 geht rechts der Wanderwegweiser Waldgasstättte Alte Bürg (35 Minuten) ab. Wir gehen hier geteert links dem Wegweiser Utzmemmingen 1 nach immer auf der geteerten Straße. An der folgenden geteerten Dreieckgabelung mit dem Kästchen mit der Karte der Waldgaststätte Alte Bürg gehen wir rechts und nach 20 Metern links an den Grundmauern des römischen Gutshofes vorbei aufwärts (50 Minuten).

 

Grundmauern römischer Gutshof – Dorfrand Utzmemmingen

Wir gehen hier gerade aufwärts. Direkt unterhalb den Ofnethöhlen geht links der Schäferweg weiter. Wir gehen hier gerade aufwärts zu den Ofnethöhlen. Von der ersten Höhle wenige Meter rechts aufwärts zur 10 Meter höher liegenden zweiten Höhle. Von dieser gehen wir links zum sichtbaren Zaun des Steinbruchs. Hier links mit weitem Blick (55 Minuten) am Zaun entlang. Wir treffen an der Kurve des Zauns auf den Schäferweg. Wo der Zaun eine Rechtskurve macht gerade 40 Meter und hier rechts 15 Meter aufwärts und sofort oberhalb der Buschreihe links dem Wegweiser Schäferweg Richtung Utzmemmingen folgen (1 Stunde). Wir gehen oben auf dem begrasten Wiesenweg. Den links beim Schild Landschaftsschutzgebiet abzweigenden Feldweg nach Utzmemmingen lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade dem Wegweiser Utzmemmingen 1 nach. Der Weg wird geschottert und führt dann geteert abwärts. An der ersten Gabelung geteert rechts dem Wegweiser Schäferweg folgen. Den dann rechts abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade bis zur Nördlinger Straße (1 Stunde 15 Minuten) ins Dorf.

 

Dorfrand Utzmemmingen – Parkplatz

An der Nördlinger Straße links. An der folgenden Gabelung links in die Brunnenstraße und am Landgasthof Adler mit Biergarten vorbei. Bei der nächsten Gabelung rechts in die Pfarrstraße. Auf dieser bis zum Parkplatz (1 Stunde 20 Minuten).


Track: 202-utmemmingen-1.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
6 km n/a n/a km/h 314 18.96 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
91 m 442 m 533 m 180 m 172 m