Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Tagmersheim - Altmühl 4

Das Wandern in Tagmersheim auf der Runde Altmühl 4 ist unmarkiert und führt auf schattigen Wegen durch den Wald. Zur Unterstützung beim Laufen kann die GPX-Datei verwendet werden. 

Gegen Ende der Strecke abgeänderte Wegführung – weil der Weg sonst verwildert durch den Wald führt

Anfahrt: Donauwörth – Buchdorf – Daiting – Natternholz – Blossenau – Tagmersheim – in Tagmersheim Richtung Mühlheim – erste Straße nach der Abzweigung Mühlheim rechts „Zur Weinstraße“

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Parkplatz in der Straße „Zur Weinstraße“ am Ortsende – N 48° 49.548 E10° 58.676

Streckenlänge/Gehzeiten: 8,6 km, 2 Stunden 15 Minuten

Höhenunterschied: 175 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Tagmersheim, Da Noi Pizzeria, Restaurant (09094 921077)

Markierung: keine

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Runde auf schönen schattigen Waldwegen aber unmarkiert

 

St. Hubertus Kapelle im Wald von Tagmersheim

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Parkplatz – Sonderholzerhof

Von dem Ortsende von der „Zur Weinstraße“ gerade aus Tagmersheim. An der Kreuzung mit Feldkreuz gerade geteert zum Wald. An der Gabelung am Waldrand rechts halten und gerade in den Wald (von links kommt der Rundweg Altmühl 4 zurück). An der folgenden Gabelung im Wald rechts. An der Gabelung nach wenigen Metern bei „I – 4 Hefeweg“ links (15 Minuten). Wir gehen nun auf dem Wallfahrerweg. An der folgenden Kreuzung bei „I – 4 Hefeweg“ mit den vielen Schildern am Baumstamm weiter geradeaus auf dem Wallfahrerweg. An der folgenden unscheinbaren Gabelung – nun einfach auf die große Lichtung achten - links in spitzen Winkel zur Lichtung. Wir gehen links am Waldrand auf der Wiese aufwärts und dann in einer Rechtskurve zum frei stehenden Baum und an der Kapelle vorbei zum „Sonderholzer Hof“ (45 Minuten).

 

Sonderholzerhof – Parkplatz

Der Weg führt geschottert Richtung Ensfeld. Nach der Durchquerung eines kurzen Waldstücks geteert abwärts. Unten an der Gabelung/Kreuzung links auf den für Kfz gesperrten und für Land- und forstwirtschaftlichen Verkehr frei en geschotterten Weg. Es geht am Waldrand entlang. An der folgenden Gabelung mit kleiner Grotte mit Maria und Jesuskind links in den Wald (1 Stunde). An der Kreuzung bei der St. Hubertus Kapelle von 2002 links. An der folgenden Gabelung bei „I – 3 Spitzhau“ geht links der Weg „Nordic Walking 19“ weg. Wir gehen hier rechts (1 Stunde 20 Minuten). An der folgenden Gabelung bei „I – 2 Breitenhart“ links. An der folgenden Kreuzung bei „I – 2 Breitenhart“, „I – 7 Hoherweg“, „I – 8 Frauenschlag“ rechts. An der folgenden Gabelung bei „I -1 Röglinger Weg“ geradeaus. An der Gabelung nach wenigen Metern bei „ I – 8 Frauenschlag“ links. An der folgenden Gabelung rechts. Direkt am Waldrand links zunächst am Waldrand und dann übers freie Feld geradeaus nach Tagmersheim und an der Kreuzung beim Feldkreuz rechts zurück zum Parkplatz (2 Stunden).

 

Track: 117-am4tagmersheim-v1.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
8.5 km 02:25:03 3.5 km/h 638 13.32 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
136 m 463 m 599 m 335 m 331 m