Roland Seel und Rosemarie Seel Wandern Eichstätt

Wandern Ensfeld - Altmühl 7

Zum Wandern in Ensfeld führt die Altmühl 7 Strecke zunächst abwärts. Dann geht es steil bergauf. Man hat einen schönen Blick über Feld und Flur. 

Anfahrt: Donauwörth – Buchdorf – Daiting – Natternholz – Blossenau – Tagmersheim – Richtung Konstein – Abzweigung Ensfeld

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Parkplatz am Ortsende von Ensfeld Richtung Konstein – N 48° 50.145 E11° 01.372

Streckenlänge/Gehzeiten: 6,3 km, 1 Stunden 30 Minuten

Höhenunterschied: 125 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Tagmersheim, Da Noi Pizzeria, Restaurant (09094 921077)

Markierung: keine

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Abwechslungsreiche Runde mit ab und einmal deutlichem auf ohne Markierung

 

Blick bei Ensfeld

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Ensfeld – Wielandshöfe

Vom Dorfende Ensfeld-Konstein auf der Spindeltalstraße geradeaus in das Dorf in die Jurastraße. Von dieser rechts in die Straße Alter Weg und geradeaus auf dem für Fahrzeuge über 5,5 t gesperrten Straße bei den Stallungen aus dem Dorf. Es geht zunächst geteert weiter. Die Straße wird für Kfz gesperrt. An der Kreuzung mit dem Feldkreuz mit vergoldetem Jesus und Maria weiter geteert geradeaus. An der Gabelung nach wenigen Metern links weiter geteert. Es geht abwärts und der Weg führt bald geschottert geradeaus weiter. Abzweigende Feldwege lassen wir unbeachtet. An der Gabelung beim Metallstrommast rechts haltend geradeaus (eigentlich geht kurz danach rechts die Originalwegführung Altmühl 7 ab, aber der Weg ist dermaßen verwildert, dass man ihn nicht mehr geht, außerdem sieht man auf der alternativen Strecke interessantes). Wir gehen also auf dem Weg weiter und kommen zu den Wielandshöfen (50 Minuten).

 

Wielandshöfe – Ensfeld

Ehe man zu dem ersten Wielandshof kommt, also direkt hinter diesem Hof, geht rechts ein unscheinbarer ungepflegter und verwilderter Waldweg, gelegentlich auch als Pfad, rechts aufwärts immer geradeaus, wobei in kurzes Stück etwas links wegen umgestürtzten Bäumen umgangen wird. Der Pfad/Weg führt zu einem Jägerstand. Hier rechts davon weiter auf dem Waldweg geradeaus aufwärts. Oben treffen wir (1 Stunde) auf einen geschotterten Forstweg. Wir gehen hier 15 Meter links und dann in einer Kurve ständig geradeaus weiter (alternativ kann man rechts nach Ensfeld auf den Weg gehen, der ebenfalls direkt aus dem Wald und dann gerade nach Ensfeld führt). Auf dem Standardweg kommt man nach kurzer Zeit an eine Gabelung. Wir gehen weiter geradeaus und nach wenigen Metern in einer Rechtskurve am Waldrand und gerade aus dem Wald (1 Stunde 10 Minuten). Der Weg führt übers freie Feld und an einer Kreuzung mit Jägerstand weiter geradeaus zur Verbindungsstraße Ensfeld – Konstein. Hier wenige Meter rechts zum Parkplatz (1 Stunde 30 Minuten).

 
Track: 120-am7ensfeld.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
5.6 km 08:48:48 -0 km/h 157 35.96 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
121 m 418 m 539 m 129 m 128 m