Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Ostalbkreis

Wandern Kirchheim am Ries - Sechtaweg 2

Sehenswert ist bei dem Sechtaweg 2 bei Kirchheim am Ries das Land- und Technikmuseum, die Klosterkirche in Kirchheim am Ries. Von Zipplingen aus sieht man den Ipf. Bei Jagstheim hat man einen weiten Blick über das Ries. 

Anfahrt: Donauwörth – Nördlingen – Wallerstein - Kirchheim am Ries

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Im Klosterhof am Klosterparkplatz N 48° 52.627 E 010° 23.765

Streckenlänge/Gehzeiten: 16,7 km, 4 Stunden 15 Minuten

Höhenunterschied: 220 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Kirchheim am Ries: Pizza Express (07362 922992), Zum Kreuz, Inh. Senz (07362 7468), Matula Franz (07362 3148), Klosterschenke z. Zeit geschlossen (07362 ), Gästehaus Oßwald (07362 7139)

Zipplingen: Zum Kreuz Gregor und Birgit Stempfle (07966 448)

Markierung: Sechtaweg 2

Sehenswert/Kurzbeschreibung: DieKlosterkirche in Kirchheim am Ries ist sehenswert. Der Rundweg ist sehr sonnig und vor allem im Frühjahr einzuplanen. Der Rundweg ist bis auf wenige kurze Abschnitte durchgängig auf Teerwegen zu latschen. Von Zipplingen aus sieht man den Ipf. Bei Jagstheim hat man einen weiten Blick über das Ries.

 

Land- und Technikmuseum in Zipplingen

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Kirchheim – Dirgenheim

Vom Parkplatz am Kloster abwärts durch das Tor des Klosterhofs. In der Langestraße rechts. Nach wenigen Metern links in die Badgasse und am Gästehaus Oßwald vorbei. An der Gabelung rechts auf dem betonierten Plattenweg weiter. An der Kreuzung Jahnstraße links aus dem Dorf. An der Kreuzung am Dorfrand rechts in die Brühlstraße. Hier gerade am Dorfrand bis zur Hausnummer 38. Bei den Strommasten links auf den geteerten Weg (15 Minuten) übers freie Feld. Der geteerte Weg führt entlang der Strommasten immer gerade nach Dirgenheim (30 Minuten). Hier überqueren wir gerade die Verbindungsstraße Dirgenheim – Itzlingen.

 

Dirgenheim – Zipplingen

Es geht gerade auf dem Weg an der Kapelle vorbei und links in die Wörtherstraße. Hier gerade in die Kirchbergstraße die gerade auf den Kreutweg aus dem Dorf führt. An der Gabelung mit Feldkreuz weiter gerade auf dem Teerweg auf dem für Kfz gesperrten Weg. An der Gabelung nach wenigen Metern links haltend gerade auf dem Radweg Ries 3b geteert immer gerade. An der Dreispitzgabelung beim Meierholz den ganz linken Weg nehmen. Der Weg führt gerade am Angerholz, ab hier kurz geschottert, vorbei. An der Gabelung am Ende des Gehölzes rechts und an der Gabelung nach circa 100 Metern links. Nun wieder geteert immer gerade auf dem Radweg Ries 3b Fremdingen gerade nach Zipplingen. Abzweigende Wege lassen wir unbeachtet. An der T-Gabelung der Verbindungsstraße Hemischberg – Zipplingen links geteert auf der Straße die rechts von Bäumen gesäumt ist. Wir kommen an eine Kreuzung vor Zipplingen. Hier gerade. An der nächsten Gabelung rechts dem Wegweiser „Sechtaweg 1, 2, Land- Technikmuseum“ nach wenigen Metern am Museum vorbei in das Dorf. Von der Gogelhopfengasse gerade über die Verbindungsstraße Richtung Nordhausen in die Wirtsstraße (1 Stunde 30 Minuten).

 

Zipplingen – Sechtenhausen

Es geht am Gasthof Zum Kreuz, Inh. Stempfle mit Biergarten vorbei. Die links abzweigende Hadergasse lassen wir unbeachtet und gehen gerade. Dann bei der Raiffeisenbank links in die Straße Zipplinger Hofwiesen und gerade aus dem Dorf. Der Teerweg führt gerade über die geteerte Kreuzung. An der Kreuzung mit Feldkreuz und Sitzbank und Baumgruppe weiter gerade geteert. An der folgenden Gabelung links auf der Teerstraße zur Verbindungsstraße Zipplingen – Sechtenhausen. Hier an der Gabelung rechts gerade nach Sechtenhausen. An der Gabelung am Ortsrand von Sechtenhausen links (2 Stunden 5 Minuten) in das Dorf.

 

Sechtenhausen – Itzlingen

Wir gehen nun immer gerade durch das Dorf, an der Kirche vorbei und gerade aus dem Dorf (2 Stunden 10 Minuten). Die Teerstraße wird zum zweistreifig gepflasterten Weg, der gerade nach Itzlingen führt. Wir bleiben immer auf dem Pflasterweg bis zu der geteerten Gabelung vor Itzlingen. Hier rechts nach Itzlingen. In Itzlingen (2 Stunden 30 Minuten) gerade über die Ziegelstraße in die Kerkinger Straße. Gerade an der Kirche vorbei in die Straße Jagstheimer Weg. (2 Stunden 35 Minuten).

 

Itzlingen – Jagstheim

Auf dem Jagstheimger Weg gerade aus dem Dorf und weiter gerade auf dem für Kfz gesperrten Schotterweg. An der Kreuzung nach wenigen Metern geteert links über die Sechtabrücke. Wir gehen gerade über eine Kreuzung zum Waldrand. Am Waldrand links circa 50 Meter. Vor dem Feldkreuz mit Sitzbank rechts in den Wald (2 Stunden 45 Minuten). An der Gabelung nach wenigen Metern links aufwärts. Den im spitzen Winkel links abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen gerade (3 Stunden) weiter durch den Waldabschnitt Klingental. Es geht am Waldrand nach wenigen Metern an der Kreuzung gerade nach Jagstheim (3 Stunden 15 Minuten) auf der Teerstraße mit weitem Blick über das Ries.

 

Jagstheim – Kirchheim

Direkt nach der Kirche rechts auf der Teerstraße zum Wald und bei Lohries gerade immer auf der Teerstraße durch den Wald. An der Kreuzung der Verbindungsstraße Kirchheim – Wössingen rechts nach Kirchheim. Vor dem ersten Haus von Kirchheim links auf den Feldweg (3 Stunden 30 Minuten). An der folgenden Kreuzung geschottert rechts nach Kirchheim am Gästehaus Oßwald vorbei in die Badgasse. An der Langestraße rechts und nach wenigen Metern links durch das Klostertor zum Parkplatz (3 Stunden 45 Minuten).

 

Track: 198-sechtaweg-2.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
16.7 km 03:42:24 4.5 km/h 1088 15.35 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
80 m 468 m 548 m 343 m 309 m