Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Monheim - Altmühl 1

Zum Wandern in Monheim wird für den 10,7 km langen Rundweg Altmühl 1 auf schönen schattigen Waldwegen, übers Feld und vorbei an Weihern ein GPX-Track angeboten. 

Anfahrt: Donauwörth – B2 – Monheim – vom Ortskern Richtung Nürnberg – nach dem Schild Ortsende Monheim – auf den Parkplatz/Rastplatz fahren

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Parkplatz vor der Auffahrt zur B2 nach dem Ortsende Monheim, N 48° 51.495 EO 10° 51.592

Streckenlänge/Gehzeiten: 10,7 km, 2 Stunden 45 Minuten

Höhenunterschied: 135 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Abseits der Runde in Monheim: Cafe Wenninger (09091 2413), Gaststätte Krone (09091 508776) Pizzeria Romana (09091 1006), Zum Nepomuk (09091 612)

Markierung: Im Wald häufig aber nicht immer Altmühl 1, diverse Wegweiser, Monheimer Alb 7

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Einsame Runde auf schönen schattigen Waldwegen, übers Feld und vorbei an Weihern

 

Spitzschlagweiher am Moosgraben

 

Route grau

 

Höhenprofil

Parkplatz – Verbindungsstraße B2/Wittesheim

Vom Parkplatz auf dem geschotterten Weg auf dem für Kfz gesperrten Weg in den Wald. An der ersten Gabelung (5 Minuten) bei „X Jägerholz 7“ links (von rechts kommen wir zurück). Bei der Gabelung nach wenigen Metern bei „X Sulzschlag 8“ weiter geradeaus. An der nächsten Gabelung wieder bei „X Sulzschlag 8“ links und an der Gabelung nach 15 Metern rechts. An der folgenden Gabelung wieder nach wenigen Metern bei „X Eichelwiese 6“ rechts. An der folgenden Dreieckgabelung unbeschildert links. Der Weg führt zum Spitzschlagweiher. An der Gabelung bei der Verbindungsstraße B2 – Wittesheim links.

 

Verbindungsstraße B2/Wittesheim - Verbindungsstraße B2/Wittesheim

Es geht ein kurzes Stück am Rand der Teerstraße. Bei der ersten Kreuzung bei „X Spitzschlag 4“, „X Mietstatt 3“ rechts auf dem für Kfz gesperrten Forstweg, der frei für Forstbetrieb ist (45 Minuten). An der folgenden Gabelung geradeaus. An der unscheinbaren Kreuzung beim Jägerstand „Büttelbronner Geräumt Alter Kirchweg“ geradeaus. An der folgenden Gabelung bei „X Frankeneck 1“ folgen wir rechts dem Wegweiser „Monheimer Alb 7“ (1 Stunde 5 Minuten). An der folgenden Gabelung geradeaus und an der Gabelung nach wenigen Metern geradeaus zur Verbindungsstraße B2 – Wittesheim. Hier links (1 Stunde 20 Minuten).

 

Verbindungsstraße B2/Wittesheim – kurz vor Verbindungsstraße Monheim/Wittesheim

Wir gehen auf der Verbindungsstraße Richtung Wittesheim. Den ersten Weg rechts biegen wir ein mit dem Wegweiser „Monheimer Alb 7“ bei den Schildern Wasserschutzgebiet und gesperrt mit Land- und forstwirtschaftlicher Verkehr frei (1 Stunde 25 Minuten). An der Kreuzung nach wenigen Metern geradeaus. An der folgenden Kreuzung (1 Stunde 40 Minuten) links den Schildern „Altmühl 1“ und „Monheimer Alb 7“ folgen. An der folgenden Kreuzung geradeaus und an der Keltenviereckschanze vorbei (1 Stunde 50 Minuten). Am Waldrand geht links „Monheimer Alb 5“ und „Monheimer Alb 7“ weg. Wir gehen rechts. Es geht ein kurzes Stück noch am Waldrand entlang mit Blick auf Wittesheim und die Verbindungsstraße Monheim Wittesheim. Den nächsten Forstweg (also vor der Verbindungsstraße Monheim – Wittesheim) rechts in den Wald (2 Stunden).

 

Kurz vor Verbindungsstraße Monheim/Wittesheim - Parkplatz

An der folgenden Gabelung rechts und am Grabhügel der Hallstattzeit vorbei. An der folgenden Kreuzung geradeaus mit dem Wegweiser „Monheimer Alb 5“. An der folgenden Gabelung den Wegweisern „Monheimer Alb 5“ und „Altmühl 1“ links auf dem in der Mitte begrasten Forstweg folgen. Der Weg führt gut beschildert über einen Graben zum gut geschotterten Forstweg bei „X Abtissenschlag 9“. Hier links (2 Stunden 10 Minuten). An der folgenden Gabelung wieder mit dem Schild „X Abtissenschlag 9“ links. An der folgenden Kreuzung geradeaus zum sichtbaren Weiher (man kann an dieser Gabelung auch rechts auf dem geschotterten Forstweg und an der folgenden Kreuzung geradeaus gehen – Weg durch den Wald auf der Karte gestrichelt, man spart sich den verwilderten Wiesenweg). Beim Weiher aus dem Wald und rechts am Waldrand und Felder entlang auf dem verwilderten und öfters nicht gemähten Wiesenweg. Der Weg führt zum aufgelassenen Wanderparkplatz mit Wandertafel. Hier rechts in den Wald (2 Stunden 30 Minuten). An der Gabelung bei „X Abtissenschlag 9“ geradeaus (hier kommt von rechts der Rundweg durch den Wald von der auf der Karte gestrichelten Strecke). Den nach wenigen Metern rechts abzweigenden Weg bei „X Sulzschlag 8“, „X Abtissenschlag 9“ lassen wir unbeachtet. Nun kommen wir an einer wunderbaren alten Eiche, die ein Naturdenkmal ist vorbei. An der folgenden Gabelung bei „X Jägerholz 7“ links zum Parkplatz (2 Stunden 45 Minuten).

 

 Track: 068-am1-monheim-2.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
11.6 km n/a n/a km/h 726 15.93 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
576 m 0 m 576 m 313 m 689 m