Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Mönchsdeggingen - Weg 1 - Weg 2

Wanderung in Mönchsdeggingen mit Markierung Weg 1 bzw. Weg 2  vor allem auf schönen schattigen Waldwegen, der Grotte am interessanten Bautenbach-Ursprung mit der Figur S‘Fräle (=Fräulein), der Hungerbrunnen und malerischen Weihern. 

Anfahrt: Donauwörth – Ebermergen – Mauren – Schaffhausen – Mönchsdeggingen – vor dem Ortsschild links aufwärts in die Klosterstraße

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Klosterstraße N 48° 46.395 E 010. 35.065

Streckenlänge/Gehzeiten: Weg 1: 5,1 km, 1 Stunde 15 Minuten, Weg 2: 7,8 km, 1 Stunde 55 Minuten

Höhenunterschied: Weg 1: 90 m, Weg 2: 120 m

Anforderung Kondition: Weg 1: gering (blau), Weg 2: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Mönchsdeggingen: Gasthaus „Am Buchberg (09088 700), Gasthaus Martinsklause (09088 920700)

Markierung:  , Weg 1, Weg 2

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Rundweg vor allem durch den Wald auf schönen schattigen Waldwegen und ab der Grotte der interessante Bautenbach Ursprung mit der Figur S‘Fräle (=Fräulein) zunächst an einem malerischen Weiher vorbei und dann am schönen Bächlein entlang. Zu beachten ist auch der Hungerbrunnen.

 

Weiher im Wald bei Mönchsdeggingen am Weg 2

 

Route grau - Weg 1

 

Höhenprofil Weg 1

 

Route grau - Weg 2

 

Höhenprofil Weg 2

 

Mönchsdeggingen – Gabelung Weg 1/Weg 2

„Am Buchberg“ auf der Schotterstraße abwärts oberhalb am Friedhof vorbei. Dann gerade über die „Albstraße“ in die „Almarinstraße“. Die rechts abzweigenden Straßen „Am Kuhstein“ und „Riesblick“ lassen wir unbeachtet und gehen gerade auf der „Almarinstraße“ vorbei am evangelischen Kindergarten aus dem Dorf. Die links zum Sportplatz abzweigende Straße lassen wir unbeachtet und gehen gerade auf der Teerstraße (15 Minuten). Von der Teerstraße abzweigende Feldwege lassen wir unbeachtet. An der geteerten Gabelung mit Holzschild geht links der Weg 3, Weg 4 weiter. Hier rechts geteert (20 Minuten). Nach circa 25 Meter an der Gaelung geteert rechts. Die Teerstraße führt gerade zum Wald bei „Kühberg“. Hier geschottert am Waldrand entlang. An der Gabelung wo es in den Wald geht bei „Kühberg, „Ochsenberg (30 Minuten) trennen sich Weg 1 und Weg 2.

 

Weg 1 (kürzere Weg/Abkürzung): Der Weg 1 geht hier rechts und nach wenigen Metern am Hungerbrunnen (er heißt so weil nur periodisch alle paar Jahre Wasser fließt) vorbei immer gerade. Abzweigende Wege lassen wir unbeachtet bis zur Gabelung „Kühberg“, „Ochsenberg“, „Kammerloch“ (35 Minuten). Hier kommt von links Weg 2. Hier rechts der Markierung  , Weg 1, Weg 2 folgen.

 

Weg 2 (längere Weg) - Grotte: Der Weg 2 geht an dieser Gabelung gerade weiter. An der unscheinbaren Kreuzung weiter gerade. Auch bei „Edelhirsch“ gerade. An der folgenden Gabelung geht der Weiherweg links aufwärts. Hier gerade. An der Lichtung bei „Edelhirsch“, „Ochsenberg“, „Ursprung“ gerade über die Lichtung. Bei „Haubenberg“ rechts (45 Minuten). Nach wenigen Metern an der folgenden Gabelung noch circa 5 Meter rechts und vor der Eiche links abwärts bei der roten 2 in den sehr naturbelassenen, verwilderten teils mit Ästen belegten Wiesenwaldweg. An der folgenden unscheinbaren Kreuzung gerade weiter verwildert abwärts. Den dann rechts abzweigenden Weg lassen wir unbeachtet und gehen weiter gerade abwärts bald über das Brücklein mit Holzgeländer zum Nordschäbischer Alb Hauptwanderweg bei der Grotte (1 Stunde).

 

Grotte/Nordschäbischer Alb Hauptwanderweg – Gabelung Weg 1/Weg 2

Bei der Steinskulptur am Ursprungsweiher rechts an den beiden Weihern bei „Sägmühle“ vorbei und auf dem M D Main/Donau - Nordschwäbischer Alb Hauptwanderweg immer den  nach zurück nach Mönchsdeggingen. Abzweigende Wege links und rechts lassen wir unbeachtet. Es geht dann am Waldrand entlang. An der Gabelung „Kammerloch“, „Kühberg“, „Ochsenberg“ kommt von rechts der Weg 1 (1 Stunde 20 Minuten). Hier gerade.

 

Gabelung Weg 1/Weg 2 – Parkplatz

Nach circa 15 Meter an der Gabelung rechts den M D Main/Donau - Nordschwäbischer Alb Hauptwanderweg immer den  nach parallel zum Waldrand bis nach Mönchsdeggingen. Auf der Teerstraße „Am Riesblick“ circa 20 Meter, und in der Almarinstraße links abwärts. Gerade über die Albstraße und rechts „Am Buchberg“ aufwärts zur Gaststätte Martinsklause und zum Parkplatz bzw. Ausgangspunkt (1 Stunde 5 Minuten bzw. 1 Stunde 50 Minuten).

 

Track Weg 1: 078-moenchsdeggingen1.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
5 km 02:23:36 2.1 km/h 281 17.91 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
43 m 437 m 480 m 126 m 137 m

 

Track Weg 2: 078-moenchsdeggingen-weg2.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
7.7 km 02:23:36 3.2 km/h 504 15.35 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
74 m 437 m 511 m 262 m 274 m