• 2009-04-05-tagmersheim-monheimerAlb9-21.jpg
  • 2009-04-05-tagmersheim-monheimerAlb9-23.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-2.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-11.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-15.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-18.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-32.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-34.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-39.jpg
  • 2019-09-15-tagmersheim-monheimerAlb9-43.jpg
  • gabelweih-2.png
  • gabelweih.png

Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Tagmersheim - Asbrunn - Monheimer Alb 9

Zum Wandern in Asbrunn, Tagmersheim ist die Runde Monheimer Alb 9 mit einer Streckenlänge von 11 km angelegt. Sehenswert ist der Waldlehrpfad, das Spindeltal und die Galgenkapelle

Anfahrt: Donauwörth – Buchdorf – Daiting – Natternholz – Blossenau - Tagmersheim

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Parkplatz am Freibad am Ortseingang links – N 48° 49.081 E10° 58.059

Streckenlänge/Gehzeiten: 9,6 km, 2 Stunden 30 Minuten

Höhenunterschied: 170 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Tagmersheim, Da Noi Pizzeria, Restaurant (09094 921077)

Markierung: Monheimer Alb 9

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Runde auf circa 25 % Teerstraßen und geschotterten Wegen mit Waldlehrpfad und Blick auf Tagmersheim. Sehenswert ist der Waldlehrpfad, das Spindeltal und die Galgenkapelle.

 

Quarzitblock bei Asbrunn im Wald

Route grau

Höhenprofil

 

Freibad – Asbrunn

Vom Parkplatz beim Freibad rechts über die DON 22 (Tagmersheim/Blossenau) und in die rechte Straße Richtung Recyclinghof. Diese Teerstraße führt direkt nach Asbrunn. Unterhalb des Recyclinghofs links auf der Teerstraße zum Waldrand und aufwärts am Waldrand entlang. Bei dem Feldkreuz mit Bank geht es weiter auf der Teerstraße nach Asbrunn in einer 90° Rechtskurve am Waldrand entlang aufwärts (15 Minuten). Die geteerte Straße führt nach einer 90° Linkskurve geradeaus über das freie Feld nach Asbrunn. Hier rechts am Weiler entlang. Am Ende des Weilers Asbrunn (30 Minuten) vor dem Wasserbehälter links.

 

Asbrunn – DON23 Tagmersheim/Konstein (Spindeltal)

Es geht nun geradeaus etwas abwärts. Circa 100 Meter nach Asbrunn den ersten Weg rechts zum Wald. 5 Meter nach dem Jägerstand an der Gabelung links entlang dem Feld am Waldrand entlang und bei dem folgenden Jägerstand gerade in den Wald. Wir treffen nach wenigen Metern auf den geschotterten Forstweg (50 Minuten). Hier kann man rechts einen Abstecher zum Quarzitblock mit einfach 250 Metern machen. Wir kommen den gleichen Weg zurück vom Riesauswurf Quarzitblock und gehen auf dem geschotterten Forstweg links (60 Minuten) abwärts Richtung Parkplatz Spindeltal. An der folgenden T-Gabelung rechts. An einer unscheinbaren Stelle bei „II Streinbruchranken 8“ mit einem Jägerstand geht es links im spitzen Winkel links (nicht den rechten Weg nehmen) auf den begrasten Forstweg abwärts den Schildern „Monheimer Alb 9“ nach. An der Verbindungsstraße Tagmersheim – Konstein, der DON 23 rechts (1 Stunde 15 Minuten).

 

DON23 Tagmersheim/Konstein (Spindeltal) – Tagmersheim Gaststätte

An der Teerstraße 150 Meter rechts und bei der Schneise links auf den geteerten Feldweg. An der ersten Kreuzung nach wenigen Metern links auf dem für Kfz gesperrten Forstweg „Monheimer Alb 9“, „Nordic Walking 19“ aufwärts in den Wald. Es geht gerade durch den Wald. Am Waldrand rechts wenige Meter und den ersten Feldweg links. Es geht gut geschottert geradeaus. An der folgenden Gabelung rechts wenige Meter geteert und wieder geschottert zur kleinen Kapelle (Galgenkapelle). Hier links haltend geradeaus nach Tagmersheim auf dem geteerten Feldweg. In Tagmersheim geradeaus auf der Bauerngasse am Schloss vorbei zur Hauptstraße Klosterhof. Hier rechts zum Ristorante Pizzeria Da Noi (2 Stunden).

 

Tagmersheim Gaststätte – Parkplatz am Bad

Von dem Restaurant auf der Straße Klosterhof weiter aufwärts. Bei der Straße „Am Wehrweiher“ rechts. Am Ende der Straße gerade weiter auf der Wiese entlang des Bächleins, dann der Hecken-/Baumreihe bis zum geschotterten Feldweg folgen. Hier links beim Stadel am Ortsrand. An der folgenden Gabelung mit Feldkreuz geteert links. An der Silberhofstraße links und über die Straße und dann rechts ab. Es geht bald an dem Baumlehrpfad entlang. In der Senke geschottert zum Parkplatz am Freibad (2 Stunden 45 Minuten).

Track: 116-monheimer-alb9-2015.gdb

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
9.5 km n/a n/a km/h 675 14.09 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
90 m 455 m 545 m 170 m 170 m

 

Wegverlauf bis 2015 - Tagmersheim Gaststätte – Parkplatz am Bad

Von dem Restaurant auf der Straße Klosterhof weiter aufwärts. Bei der Straße „Am Wehrweiher“ rechts. Am Ende der Straße gerade weiter auf der Wiese entlang des Bächleins, dann der Hecken-/Baumreihe bis zum geschotterten Feldweg folgen. Hier links beim Stadel am Ortsrand. An der folgenden Gabelung mit Feldkreuz geteert rechts. An der folgenden Gabelung nach wenigen Metern links geschottert zum Waldrand. Hier links auf dem Wiesenweg am Waldrand entlang. Bei der Verbindungsstraße Tagmersheim – Rögling rechts und noch vor dem Ortsschild Ende Tagmersheim links auf der Teerstraße „Altmühl 4“, „Monheimer Alb 9“ am Sägewerk vorbei aufwärts bis zu den letzten Stadeln/Stallungen vom Ort. Direkt nach dem letzten Gebäude links auf den geschotterten Feldweg entlang des Gebäudes geradeaus mit Blick auf Tagmersheim zur Kreuzung mit Feldkreuz und Sitzbank. Wir überqueren gerade den geteerten Feldweg und gehen den geschotterten Feldweg, der bald geteert ist abwärts. An der T-Gabelung in der Senke geschottert links vorbei am Sportplatz und zum Parkplatz am Freibad (2 Stunden 45 Minuten).

 

 

Track: 116-monheimer-alb9.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
10.6 km 03:53:24 2.7 km/h 620 17.03 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
99 m 450 m 549 m 277 m 272 m