Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Buchdorf - Altmühl 6

In Buchdorf findet man mit Altmühl 6 eine 5 km lange Wanderung auf schattigen Waldwegen. Ein GPX-Track unterstützt bei der Wegfindung.

Anfahrt: Donauwörth – Kaisheim – Hafenreut – direkt beim Ortsschild links, im Wald links zum Wanderparkplatz

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Wanderparkplatz N48° 46.161 E10° 50.043

Streckenlänge/Gehzeiten: Variante 1: 5,3 km, 1 Stunde 15 Minuten, Variante 2: 4,7 km, 1 Stunde 15 Minuten, Variante 3: 4,9 km, 1 Stunde

Höhenunterschied: Variante 1: 90 m, Variante 2: 70 m, Variante 3: 70 m

Anforderung Kondition: gering (blau)

Einkehrmöglichkeit: Zu Beginn oder Ende, abseits der Runde in Hafenreut Gaststätte Eigen (09099 1262) zur Zeit geschlossen

Markierung: An mehreren Abzweigungen Altmühl 6 und diverse Wegweiser

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Schattiger ruhiger Waldrundweg

 

Wald beim Schmelzen des Schnees

 

Route grau - Variante 1

 

Höhenprofil - Variante 1

 

 

Route grau - Variante 2

 

Höhenprofil - Variante 2

 

Route grau - Variante 3

 

Höhenprofil - Variante 3

  

Wanderparkplatz – Siedlungsrand Bernhardisiedlung

Vom Wanderparkplatz bei „IV Brunnenschlag 3“, dem Schild „Monheimer Alb 14“, „Rundwanderweg Altmühl 6“, bzw. „Jakobspilgerweg“ geradeaus folgen. An der nächsten Gabelung auch geradeaus dem Schild „Jakobuspilgerweg“ folgen. An der Kreuzung „IV Brunnenschlag 3“, weiter geradeaus dem Schild „Monheimer Alb 13“, „Jakobuspilgerweg“ folgen. An der nächsten Gabelung sehen wir die äußersten Häuser der Bernhardisiedlung. An dieser Gabelung rechts (15 Minuten).

 

Siedlungsrand Bernhardisiedlung – Variante

Es geht geradeaus und nach einer Kurve zur folgenden Kreuzung. Hier geht rechts der Vita Parcour ab. Wir gehen geradeaus. Nach einer weiteren Kurve geht es geradeaus abwärts in die Senke. An der Gabelung bei „IV Schießstand 5“ (35 Minuten) dem Schild „Altmühl 6“, „Monheimer Alb 14“, Nordic Walking 27“ folgen (rechts geht der Vita Parcours ab). Es geht aufwärts. Die abzweigenden Wege lassen wir unbeachtet. Oben weiter (40 Minuten) geradeaus. An der Kreuzung (45 Minuten) bei „IV Schlägl 1“, „IV Schießstand 5“ sehen wir zahlreiche Schilder „Monheimer Abl 14“, „Nordic Walking 27“, „Nordic Walking 25“, „Nordic Waltking 26“

 

Variante 1 - Wanderparkplatz

Hier links dem Schild „Monheimer Alb 14“ folgen. Es geht abwärts auf dem Forstweg. Fast am Waldrand folgen wir dem Schild „Rundwanderweg Altmühl 6“ weiter auf dem geschotterten Forstweg (1 Stunde). An der Verbindungsstraße Buchdorf – Hafenreut rechts. Es geht Richtung Hafenreut am Straßenrand und nach wenigen Metern rechts zum Wanderparkplatz.

 

Variante 2 – Wanderparkplatz

Hier weiter geradeaus zur Verbindungsstraße Buchdorf – Hafenreut. Hier rechts am Straßenrand und nach wenigen Metern rechts zum Wanderparkplatz.

 

Anmerkung Variante 3: Es gibt auch noch eine Variante 3, wie Altmühl 6 auf alten Karten eingezeichnet ist. Aber die vorhandenen Wegweiser sind nicht mehr so angebracht oder fehlen.

 

 

Wanderparkplatz – Kreuzung Brunnenschlag 3

Vom Wanderparkplatz bei „IV Brunnenschlag 3“, dem Schild „Monheimer Alb 14“, „Rundwanderweg Altmühl 6“, bzw. „Jakobspilgerweg“ geradeaus folgen. An der nächsten Gabelung auch geradeaus dem Schild „Jakobuspilgerweg“ folgen. An der Kreuzung „IV Brunnenschlag 3“, „Altmühl 6“, „Monheimer Alb 13“, „Jakobuspilgerweg“ rechts (10 Minuten).

 

Kreuzung Brunnenschlag 3 – Kreuzung auf freiem Feld bei Buchdorf

An der Kreuzung (15 Minuten) bei „IV Schlägl 1“, „IV Schießstand 5“ sehen wir zahlreiche Schilder „Monheimer Abl 14“, „Nordic Walking 27“, „Nordic Walking 25“, „Nordic Waltking 26“. Wir gehen geradeaus. Es geht abwärts auf dem Forstweg. Fast am Waldrand bei dem Schild „Rundwanderweg Altmühl 6“ geradeaus dem Wegweiser „Monheimer Alb 14“, „Nordic Walking 26“ aus dem Wald folgen. Es geht auf freiem Feld etwas aufwärts. Oben, an der unscheinbaren Kreuzung rechts (25 Minuten).

 

Kreuzung auf freiem Feld bei Buchdorf – Buttergasse

Es geht auf freiem Feld immer geradeaus (auch an den unscheinbaren Kreuzungen bis man an der geteerten Buttergasse bei den Hausnummern 14 bzw. 5 ankommt. Hier rechts.

 

Buttergasse – Parkplatz

An der Buttergasse rechts bis zum Sägewerk von Buchdorf. Hier links auf den geschotterten Feldweg und in einer Kurve zum Silo in der Nähe des Sendemasten. Beim Silo rechts wenige Meter auf dem Wiesenweg. Jetzt geht es auf dem geschotterten Feldweg rechts wieder zur Buttergasse (Verbindungsstraße Buchdorf/Hafenreut). An der Buttergasse links zurück zum Wanderparkplatz.

 

Track - Variante 1: 048-altmuehl6-variante-eins.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
5.3 km 15:40:12 0 km/h 413 12.84 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
84 m 489 m 573 m 158 m 178 m

 

Track - Variante 2: 048-altmuehl6-variante-zwei.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
9.7 km 00:00:00 n/a km/h 755 12.84 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
84 m 489 m 573 m 320 m 340 m

 

Track - Variante 3: 048-altmuehl6-variante-3.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
4.8 km 00:54:24 5.3 km/h 211 22.96 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
40 m 521 m 561 m 87 m 82 m