Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Graisbach - Altmühl 4

Zum Wandern in Graisbach mit der Markierung Altmühl 4 findet man eine ruhige erholsame Waldrunde. Verlässt man am Ende der Wanderung den Wald wird eine schöne Fernsicht übers Donautal und auf Leitheim mit seinem Schloss geboten. 

Anfahrt: Donauwörth – Zirgesheim - Graisbach

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Parken am Ortsanfang von Graisbach direkt nach dem Ortsschild, N48° 44.764 E10° 53.720

Streckenlänge/Gehzeiten: 7,3 km, 2 Stunden

Höhenunterschied: 175 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Hilz „Oberer Wirt“ Telefon 09097 243

Markierung: gelegentlich Altmühl 4, diverse Wegweiser

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Ruhige Waldrunde, und am Ende der Wanderung schöne Fernsicht übers Donautal

 

 

Blick auf Leitheim

 

Route grau

 

 

Höhenprofil

 

Parkplatz – Rundweg am Ortsende

Vom Ortsanfang von Graisbauch auf der Hartniststraße Richtung Ortskern, über den Bach und links in die Graf-Reisach-Straße, dann rechts in der Welfenstraße steil aufwärts. Beim Gasthof zum Oberer Wirt links den Burgweg aufwärts zur Burg (10 Minuten). Von der Burg auf dem Feldweg zur großen alten Linde. Auf der Lindenstraße links in den Brunnenweg und ortsauswärts.

 

Rundweg am Ortsende - Jakobuspilgerweg

An der Kreuzung nach dem Ortsende (15 Minuten) links (von rechts kommen wir zurück) den Wegweiser Monheimer Alb 12 auf der Teerstraße Richtung Wald folgen. Bei der Gabelung mit Feldkreuz rechts (links geht Monheimer Alb 12 ab) zu dem freistehenden Baum. Die von der geradeaus führenden Teerstraße abzweigenden Feldwege lassen wir bis zum Waldrand unbeachtet (40 Minuten). Es geht im Wald geradeaus. Die zweimal links, dann rechts und wieder links abzweigenden Wege lassen wir unbeachtet. An der Kreuzung mit den Schildern „Rundwanderweg“ und „Altmühl 7“ weiter geradeaus (50 Minuten). An der großen X-Kreuzung mit Jägerstand und Schild „Altmühl 4“ bei „I Falken 7“ geht es links geradeaus „Buchdorf 5 km“, rechts geradeaus nach „Daiting“ und rechts den Fahrradweg „Jurahochweg Marxheim“, „Jakobuspilgerweg. Wir gehen an dieser Kreuzung im spitzen Winkel rechts (53 Minuten)

 

Jakobuspilgerweg – Rundweg am Ortsende

Die links abzweigenden Wege lassen wir unbeachtet. Es geht geradeaus den Jakobuspilgerweg nach. Bei der mehrfachen Gabelung am „I Birkschlag5“, „I Steig 6“ links leicht abwärts weiter dem Jakobuspilgerweg nach (1 Stunde 5 Minuten). An der folgenden Gabelung links haltend auf dem Weg oberhalb der Lichtung entlang und nach einer Kurve bei „I Birkschlag 5“ entlang der schmalen Schneise rechts dem Wegweiser „Graisbach2,5 km“, „Altmühl 4“, „Juroahochweg Marxheim“ immer noch auf dem Jakobuspilgerweg gerade aus dem Wald bei der Pumpstation des „Zweckverbands der Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum“. Hier gerade auf der Teerstraße den Wegweiser „Altmühl 4“, „Graisbach 2 km“ folgen (1 Stunde 30 Minuten). Es geht nun auf der Teerstraße mit Fernsicht abwärts bis zur Kreuzung vor dem Ortsrand von Graisbach, wo wir den Weg treffen von dem wir gekommen sind.

 

Rundweg am Ortsende - Parkplatz

Hier links über die Brunnenstraße in den Ort, rechts in die Lindenstraße und rechts abwärts den Burgweg, rechts in die Welfenstraße abwärts, links in die Graf-Reisach-Straße und rechts über die Hartnitstraße zum Parkplatz.

 

Track: 024altmuehl4.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
7.3 km 01:43:14 4.2 km/h 450 16.23 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
197 m 364 m 561 m 295 m 255 m