• 2007-04-kaisheim-monheimerAlb13-10.jpg
  • 2007-04-kaisheim-monheimerAlb13-12.jpg
  • 2009-01-25-kaisheim-monheimerAlb13-8.jpg
  • 2019-06-01-kaisheim-monheimerAlb13-1.jpg
  • 2019-06-01-kaisheim-monheimerAlb13-4.jpg
  • 2019-06-01-kaisheim-monheimerAlb13-21.jpg
  • 2019-06-01-kaisheim-monheimerAlb13-25.jpg
  • 2019-06-01-kaisheim-monheimerAlb13-32.jpg
  • 2019-06-01-kaisheim-monheimerAlb13-35.jpg
  • 2019-06-01-kaisheim-monheimerAlb13-39.jpg

Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Kaisheim - Hafenreut - Buchdorf - Monheimer Alb 13

Die Wanderung Monheimer Alb 13 führt von Kaisheim über Hafenreut nach Buchdorf. Enlohnt wird man mit dem Waldlehrpfad des Edelweißweges, gepflegten Waldwegen und Weihern. 

Anfahrt: Von Donauwörth in den Ort Kaisheim. Fast ganz durch den Ort und rechts abbiegen zur Straße nach Hafenreut und sofort nach 10 Metern rechts.

Parken an der Mauer der JVA.

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: N48 46.052 E10 48.117

Streckenlänge/Gehzeiten: 11,7 km, 3 Stunden

Höhenunterschied: 155 m

Anforderung Kondition: mittel (rot)

Einkehrmöglichkeit: Hafenreut Gaststätte Eigen (09099 1262) – dauerhaft geschlossen, Kaisheim: Thadäus (09099 921999), Hofwirt (09099 9665538)

Markierung: Monheimer Alb 13

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Waldlehrpfad des Edelweißweges, gepflegte Waldwege, Weiher

 

Weiher direkt bei Kaisheim

 

Route grau

 

 Höhenprofil

 

Parkplatz – Abzweigung Edelweißweg

Vom Parkplatz mit den zahlreichen Wegweisern Monheimer Alb 13, Monheimer Alb 14, Nordic Walking 27, Nodic Walking 28, Pilgerweg gehen wir auf dem Gehsteig der Straße Richtung Hafenreut an der Mauer der JVA entlang und folgen dem Wegweiser Monheimer Alb 13. An der Gabelung Hoher Garten geradeaus aufwärts weiter dem Wegweiser Monheimer Alb 13 nach. An der Gabelung oben mit Feldkreuz (Monheimer Alb 13, Nordic Walking 28) weiter geradeaus. Bei der Gabelung am Waldrand bei I Weiher 15 dem Weg 2 nach weiter geradeaus dem Wegweiser Monheimer Alb 13 folgen und nach wenigen Metern gerade in den Wald bei I Bettelweg 14 (10 Minuten). Es geht immer geradeaus. Abzweigende Wege lassen wir unbeachtet. Bei der großen Gabelung I Weiher 15 (links geht es nach Hafenreut), I Lochschlag 6 (geradeaus geht es nach Donauwörth), I Grünberg 7, rechts geht es auf den Oberer Weg , I Bettelweg 14 (20 Minuten). Hier weiter geradeaus (20 Minuten) dem Weg 2 Richtung Donauwörth mit dem Wegweiser Monheimer Alb 13 folgen. Nach wenigen Minuten (23 Minuten) erreichen wir den Edelweißweg bei einem kleinen Holzsteg. Wir biegen links ab und folgen dem Waldlehrpfad des Edelweißweges mit der Beschilderung Monheimer Alb 13.

 

Abzweigung Edelweißweg – Hafenreut (dauerhaft geschlossene Gaststätte Eigen)

An einem Tümpel vorbei und weiter geradeaus auf dem Edelweißweg (Monheimer Alb 13, Nordic Walking 28). Bei einer Gabelung mit Bank und Findling rechts 10 Meter abwärts und sofort links weiter auf dem Edelweißweg mit Schild Monheimer Alb 13, Nordic Walking 28. Wieder an einem Tümpel vorbei und an der Kreuzung nach wenigen Metern (50 Minuten) verlassen wir den Edelweißweg und den Nordic Walking 28 und gehen geradeaus über einen Holzsteig dem sehr gepflegten und Monheimer Alb 13 beschilderten Weg weiter. Nach kurzer Zeit geht es am Waldrand über einen Steg. Hier biegen wir links ab, bleiben also im Wald und bei der nächsten Gablung bei I Kappellenschlag 1 rechts (53 Minuten). Jetzt aus dem Wald und am Waldrand nach Hafenreut geradeaus an der Gaststätte Eigen direkt links vorbei auf dem Donauwörther Weg.

 

Hafenreut dauerhaft geschlossene Gaststätte Eigen – Waldrand bei Buchdorf

Bei der Hauptstraße von Hafenreut, der Georgenstraße, (1 Stunde) rechts auf dem Fußgängerweg Richtung Ortskern. An der Kirche weiter geradeaus vorbei, auch noch bei der Straße rechts mit den Wegweisern Leitheim, Schäfstall, Donauwörth weiter geradeaus und nach wenigen Metern nach der Georgenstraße 51 links etwas abwärts auf dem geschottertten Feldweg. An der nächsten Gabelung (1 Stunde 10 Minuten) mit Feldkreuz rechts. An der nächsten Gabelung links und vor der Hecke links am Waldrand und den Obstbäumen entlang etwas abwärts. Den rechts und links abzweigenden unbeschilderten Weg lassen wir unbeachtet und gehen bei der folgenden Gabelung (1 Stunde 15 Minuten) links auf der rechten Seite des Waldrandes entlang weiter geradeaus abwärts. Der Weg führt in den Wald . An der Gabelung nach 15 Metern rechts und auf der schnell erreichten Linkskehre (1 Stunde 25 Minuten) immer geradeaus, auch bei der Kreuzung II Brand 3 (1 Stunde 40 Minuten) weiter geradeaus. Der Forstweg führt uns von hier schnell aus dem Wald. Vom Waldrand hat man Blick auf Buchdorf.

 

Waldrand bei Buchdorf – Parkplatz in Kaisheim

Sofort am Waldrand links den Wegweisern Monheimer Alb 13, Altmühl 6, Rundwanderweg am Waldrand entlang folgen auf dem geschotterten Weg, der später ein kurzes Stück geteert ist. Hier weiter geradeaus (1 Stunde 59 Minuten) am Waldrand entlang zu der Verbindungsstraße Buchdorf - Hafenreut (1 Stunden 55 Minuten). An dieser links entlang der Strommasten, Altmühl 6, Monheimer Alb 13, Richtung Hafenreut am Straßenrand. Nach circa 200 Metern rechts abbiegen am Wanderparkplatz bei IV Brunnenschlag 3. An der Bank vorbei (2 Stunden) und immer ganz geradeaus auf dem geschotterten Waldweg. Bei der folgenden Gabelung Altmühl 6, Monheimer Alb 13 weiter geradeaus. Auch bei einer größeren Kreuzung bei IV Brunschlag 3, mit den Wegweisern Altmühl 6, Pilgerweg, Nordic Walking, Monheimer Alb 13 weiter geradeaus (2 Stunden 10 Minuten bis zu der T-Gabelung bei dem letzten Haus der Bernhardisiedlung (2 Stunden 15 Minuten). Hier links und nach 20 Metern bei der nächsten Gabelung rechts an den Häusern rechts außerhalb der Bernhardisiedlung (Altmühl 9, Monheimer Alb 13) auf dem Fußweg geradeaus entlang. Dann abwärts geradeaus zum Waldrand (2 Stunden 25 Minuten) und geradeaus über die Betonbrücke bei IV Weiherbuch 4 am Weiher entlang und zum Parkplatz an der JVA (2 Stunden 30 Minuten).

 

 

Track: 034-ma13kaisheim-buchdorf.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
11.2 km n/a n/a km/h 877 12.8 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
75 m 479 m 554 m 167 m 167 m