Roland Seel und Rosemarie Seel - Wandern Donau-Ries

Wandern Mönchsdeggingen - Kunstwald - Judenfriedhof

Zum Genießen lädt in Mönchsdeggingen der Kunstwald mit seinen bemalten Bäumen ein. Am Ende des Kunstwaldes kann der Judenfriedhof betrachtet werden. 

Anfahrt: Donauwörth – Ebermergen – Mauren – Schaffhausen – Mönchsdeggingen – vor dem Ortsschild links aufwärts in die Klosterstraße

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit: Klosterstraße N 48° 46.395 E 010. 35.065

Streckenlänge/Gehzeiten: 15 Minuten

Höhenunterschied: 50 m

Anforderung Kondition: gering (blau)

Einkehrmöglichkeit: Mönchsdeggingen: Gasthaus „Am Buchberg (09088 700), Gasthaus Martinsklause (09088 920700)

Markierung: Schild Panorama-Weg Judenfriedhof

Sehenswert/Kurzbeschreibung: Schotterweg zum beschilderten Aussichtspunkt über das Ries und durch den sehenswerten „Kunstwald“, der vor allem in der Abendsonne wunderbar beleuchtet ist, zu einem mit schönen alten Grabsteinen Judenfriedhof.

 

Kunstwald in der Nähe der Klosterstraße von Mönchsdeggingen

 

Route grau

 

Höhenprofil

 

Parkplatz – Judenfriedhof

Vom Parkplatz oben an dem Gasthaus Martinsklause bei der Wandertafel gegenüber auf dem Schotterweg dem Wegweiser „Panoramaweg Judenfriedhof 15 Minuten“, „Kunstwald 2010“ folgen. Der Weg führt geschottert aufwärts zum „Panoramablick Riesrand Mönchsdeggingen“ und dann durch den Kunstwald von 2010 mit seinen bemalten Bäumen. Am Ende des Kunstwaldes bei dem Häuschen an der Gabelung rechts wenige Meter zum Judenfriedhof (15 Minuten).

 

Judenfriedhof – Parkplatz

Vom Judenfriedhof zurück auf gleichem Weg zur Gabelung bei dem Häuschen. Hier links durch den Kunstwald und vorbei an dem Aussichtspunkt „Panoramablick Riesrand Mönchsdeggingen“ zum Parkplatz (30 Minuten).

 

Track: 084-moenchsdeggingen-kunstwald.gdb

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
1.6 km n/a n/a km/h 150 10.51 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
73 m 428 m 501 m 120 m 79 m